Archivierter Artikel vom 27.10.2020, 06:54 Uhr
Mailand

Serie A

Zwei Ibrahimovic-Tore reichen Milan nicht zum Sieg

Trotz eines Doppelpacks von Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic hat der AC Mailand die ersten Punkte in der laufenden Serie-A-Saison abgegeben.

AC Mailand gegen AS Rom
Zlatan Ibrahimovic (l) vom AC Mailand und Bruno Peres vom AS Rom kämpfen um den Ball.
Foto: Fabio Ferrari/LaPresse/AP/dpa

Die Rossoneri kamen in einem turbulenten Spiel zu einem 3:3 (1:1) gegen den Traditionsclub AS Rom. Dreimal war Milan durch Ibrahimovic (2./79. per Foulelfmeter) und Alexis Saelemaekers (47.) in Führung gegangen, doch die Gäste aus der Hauptstadt hatten durch Ex-Bundesligaprofi Edin Dzeko (14.), Jordan Veretout (71. per Foulelfmeter) und Marash Kumbulla (84.) jeweils eine Antwort parat.

Der 39-jährige Ibrahimovic steht damit bereits bei sechs Saisontreffern, obwohl er zwei der fünf Liga-Spiele wegen einer Corona-Infektion verpasst hatte. Mailand bleibt mit 13 Punkten Tabellenerster, gefolgt vom SSC Neapel (11). Die Roma ist mit acht Zählern Neunter.

© dpa-infocom, dpa:201026-99-92952/2