Archivierter Artikel vom 06.05.2021, 23:01 Uhr
London

Europa League

Manchester United und FC Villareal bestreiten Finale

Manchester United und der FC Villareal bestreiten das Endspiel der Fußball-Europa-League.

Doppeltorschütze
Manchester Uniteds Torschütze Edinson Cavani (l) feiert sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich.
Foto: Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire/dpa

Eine Woche nach dem 6:2 im Hinspiel verlor der Tabellenzweite der englischen Premier League zwar mit 2:3 (1:0) das Halbfinal-Rückspiel beim AS Rom, kam aber trotzdem ungefährdet weiter.

Duell um den Ball
Romas Lorenzo Pellegrini (M) wird von Manchester Uniteds Paul Pogba (l) und Fred im Kampf um den Ball gedoppelt.
Foto: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Der FC Villareal verhinderte ein englisches Finale wie in der Champions League durch ein 0:0 beim FC Arsenal. Die Spanier zogen dank des 2:1-Erfolges im Hinspiel ins Finale ein, das am 26. Mai im polnischen Danzig stattfindet.

Zweikampf
Arsenals Pierre-Emerick Aubameyang (l) und Villareals Francis Coquelin im Zweikampf um den Ball.
Foto: Alastair Grant/AP/dpa

Drei Tage darauf stehen sich Manchester City und der FC Chelsea in Istanbul im Endspiel der Königsklasse gegenüber.

Torversuch
Arsenals Nicolas Pepe (r) schießt auf das Tor.
Foto: John Walton/PA Wire/dpa

© dpa-infocom, dpa:210506-99-499407/2