Archivierter Artikel vom 27.10.2020, 07:18 Uhr
Inglewood

American Football

Los Angeles Rams besiegen Chicago Bears in NFL-Montagsspiel

Die Los Angeles Rams haben in einem Spitzenspiel der National Football League dank ihrer starken Verteidigungsleistung gegen die Chicago Bears gewonnen.

Los Angeles Rams – Chicago Bears
Darrell Henderson (r) setzte sich mit den Los Angeles Rams gegen Eddie Jackson von den Chicago Bears durch.
Foto: Kelvin Kuo/AP/dpa

Beim 24:10 ließ die Defensive der Rams lediglich ein Fieldgoal zu, zwei Mal konnte sie zudem Würfe von Bears-Quarterback Nick Foles abfangen. Offensiv reichte dem Team aus Kalifornien eine solide Leistung von Quarterback Jared Goff, der 219 Yards und zwei Touchdown-Pässe warf.

Chicago erzielte seinen einzigen Touchdown spät im Spiel beim Stand von 24:3 für Los Angeles, als Eddie Jackson nach einem Ballverlust der Rams-Offensive, einem sogenannten Fumble, in die Endzone lief.

Mit einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Niederlagen bleiben die Rams aussichtsreich im Playoff-Rennen. In der hart umkämpften NFC-West-Division liegen sie gleichauf mit den Arizona Cardinals hinter den Seattle Seahawks, die am Wochenende beim knappen 34:37 nach Verlängerung gegen die Cardinals ihre erste Saisonniederlage kassierten. Chicago steht nun ebenfalls bei fünf Siegen und zwei Niederlagen und liegt in der NFC North hinter den Green Bay Packers.

© dpa-infocom, dpa:201027-99-94644/2

Spielstatistik Rams vs Bears