40.000
Aus unserem Archiv
Bremm

VBC: Stimmung stimmt trotz 1:3

Die Stimmung stimmte, das Ergebnis nicht ganz: Volleyball-Verbandsligist VBC Ediger-Eller gewann in der Bremmer Grundschulhalle wie erwartet die erste Partie gegen Schlusslicht VC Neuwied II mit 3:0 (25:15, 25:20, 25:18), musste aber im Anschluss gegen den Dritten BC Dernbach ein 1:3 (20:25, 22:25, 25:6, 24:26) hinnehmen. Allerdings ist die Chance auf den Klassenerhalt weiter vorhanden, da die LAF Sinzig II gegen die Spitzenteams Feldkirchen II und Etzbach verlor und nur einen Punkt vor dem Vorletzten Ediger-Eller steht. Die Entscheidung im Kampf gegen den Abstieg fällt also kommendes Wochenende, wenn der VBC zum Vierten Konz II muss und Sinzig II nach Dernbach.

Holger Unzen (links) und der VBC Ediger-Eller streckten sich nach zwei Siegen, aber es wurde nur einer – und zwar beim 3:0 gegen den VC Neuwied II. Das zweite Spiel gegen Dernbach ging mit 1:3 verloren.  Foto: Peter Scherer
Holger Unzen (links) und der VBC Ediger-Eller streckten sich nach zwei Siegen, aber es wurde nur einer – und zwar beim 3:0 gegen den VC Neuwied II. Das zweite Spiel gegen Dernbach ging mit 1:3 verloren.
Foto: Peter Scherer

Ediger-Ellers Zuspieler Mario Mertens war zunächst einmal begeistert von der Unterstützung auf den Rängen: „Ein Lob an die Bremmer Fußballer, es war eine super Stimmung in der Halle. Unsere Frauenmannschaft hat ja auch vorher gespielt und uns dann angefeuert. Das hat uns sehr geholfen. Gegen Dernbach haben wir unser bestes Saisonspiel gemacht, aber Dernbach ist trotzdem ein starker Gegner.“ Nachdem der VBC 0:2 hinten gelegen hatte, brach Dernbach kurz komplett ein in Satz drei (25:6) und beim Stand von 24:24 im vierten Satz gab es eine Schiedsgerichtsentscheidung, die beim VBC keiner so richtig nachvollziehen konnte. Dernbach hatte einen Ball an die Netzkante geschlagen, von da ging der Ball ins Aus, aber die jungen Schiedsrichter aus Neuwied wollten eine Blockberührung gesehen haben. „Da war aber nichts“, sagte Mertens. So gab es statt Satzball Ediger-Eller Matchball für Dernbach. Holger Unzen schmetterte mit vollem Risiko, der Ball landete im Aus, die Partie war verloren. Das Rennen um den Klassenerhalt ist es aber noch nicht.

VBC: G. Clemens, Niemann, M. Mertens, Kroth, Fluß, von Heeswyk, Unzen, Schausten, Dorwo, Voigt, P. Mertens, Kniehl. mb

Volleyball (JD)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach