40.000
Aus unserem Archiv
Oberbieber

VfL Oberbieber braucht die ersten Punkte

Beim jüngsten Auftritt der Volleyballerinnen des VfL Oberbieber in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ging es ratzfatz. Die Trauben hingen in Landau an der südlichen Weinstraße deutlich zu hoch für den VfL. Die Folge war eine klare 0:3-Niederlage gegen die Mannschaft des Gastgebers ASV Landau.

Diese Negativerfahrung wollen die Mädels von VfL-Trainer Ebi Abdol Samankan an diesem Samstag ab 19 Uhr in der Sporthalle in Engers im Heimspiel gegen die VSG Saarlouis vergessen machen. Doch der Trainer muss improvisieren, weil ihm drei wichtige Außenangreiferinnen fehlen. Sicher ist schon, dass die gelernte Libera Elena Braun ein "normales" Trikot überstreifen soll. Demzufolge wird ihr Auftrag eine anderer sein, als in ihrem sonstigen Volleyballleben.

Die Gäste von der VSG Saarlouis haben bereits fünffach gepunktet und liegen dadurch in der Spitzengruppe der Liga. Nach einem 3:1- Erfolg in Haag drehten sie am vergangenen Wochenende ihr Heimspiel gegen den FC Wierschem nach einem 1:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg um. Das dürfte den Saarländerinnen einen gewaltigen Schub Selbstbewusstsein gegeben haben.

Umso schwerer dürfte die Aufgabe für den VfL Oberbieber werden. "Mit der Hilfe unserer treuen Fans wollen wir den ersten Sieg in der neuen Saison", sagt Jessica Rochowiak trotzig und ist vorsichtig zuversichtlich. Allerdings brauchen die Neuwiederinnen dazu eine Leistungssteigerung. Schließlich will der VfL nicht wie lange Zeit in der Spielzeit 2015/2016 schon wieder im Tabellenkeller stehen und um den Anschluss an die sicheren Plätze kämpfen müssen. "Spaß alleine reicht nicht", weiß auch Coach Samankan und hofft auf einen Erfolg seines Teams. Jörg Linnig

Volleyball (ABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach