40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Westerwald/Rhein-Lahn
  • » Tischtennis
  • » SG Fachbach zieht mit Spitzenreiter Konz gleich
  • Aus unserem Archiv
    Daun

    SG Fachbach zieht mit Spitzenreiter Konz gleich

    In der 1. Tischtennis-Rheinlandliga hat die SG Lahnbrück Fachbach ihr Auswärtsspiel bei der TTG Daun-Gerolstein mit 9:7 zu ihren Gunsten entschieden und zog damit an der Tabellenspitze mit der TTG Konz gleich, die in Kirn deutlich mit 3:9 den Kürzeren zog. "Knapper geht's kaum", war Marcel Mandry nach dem letzten Ballwechsel heilfroh, dass er das Abschlussdoppel an der Seite Marc Bauligs hauchdünn mit 3:2 Sätzen gewonnen und damit den wichtigen Auswärtssieg in der Eifel eingetütet hatte.

    Bereits in der Hinrunde hatte die SG Lahnbrück diesen Vergleich knapp mit 9:7 für sich entschieden und war im Vorfeld dementsprechend vor den Kombinierten gewarnt. "Es war quasi ein Duplikat des ersten Spiels", berichtete Mandry von einem zwar auf Augenhöhe geführten Duell. "Da wir aber lange vorne lagen, sah es eher nach einem 9:5 oder 9:6 für uns aus. Diesen Stress hätten wir uns ersparen können."

    Doch der Vorsprung, den sich die Gäste trotz ihrer negativen 1:2-Bilanz aus den Eingangsdoppeln verschafft hatten, schmolz dahin wie Butter in der Sonne. Die Dauner und Gerolsteiner ließen sich nicht abschütteln und zwangen Fachbach ins entscheidende Doppel. "Das ist ja immer Nervensache. Zum Glück haben wir kühlen Kopf bewahrt", machten Mandry und Marc Baulig den Sack im fünften Satz endgültig zu.

    "Das waren durch die Konzer Niederlage Big-Points für uns", so Mandry, der seinem Mitspieler Dennis Breitenbach an Brett zwei eine starke Leistung attestierte.

    Stefan Nink

    Tischtennis (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker