40.000

LaubenheimRegionsranglistenturnier: Terminüberschneidung lässt Teilnehmerzahl schrumpfen

Der Bad Kreuznacher Jahrmarkt hatte den Ausrichtern des Tischtennis-Regionsranglistenturniers einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Der TTC Laubenheim hatte den Wettbewerb um eine Woche verschieben müssen, so dass es zur Terminüberschneidung kam. Das hochsommerliche Wetter tat ein Übriges, um die Teilnehmerzahl schrumpfen zu lassen. „Die Beteiligung war ziemlich dünn“, räumte Organisator Uli Korrell ein. „Wir hatten damit gerechnet, dass mehr Spieler die Chance nutzen, eine Woche vor dem Saisonauftakt Spielpraxis zu sammeln.“ Er vermisste vor allem Spieler einiger größerer Vereine wie der TuS Waldböckelheim und der TTSG Niederhausen/Norheim. „Das war ein bisschen enttäuschend“, sagte Korrell. Aber auch das Kontingent seines Vereins, der im Vorjahr das Turnier noch dominiert hatte, war wegen Verletzungen auf drei Teilnehmer zusammengeschmolzen. Die Spielbedingungen waren angesichts der Temperaturen noch erträglich, stellten die Spieler aber doch vor Herausforderungen.

So fiel der Frauenwettbewerb mangels Nachfrage komplett aus. In der A-Klasse, der höchsten Leistungsstufe, kam es direkt zum Endspiel. Karl Gromowski vom TTC Kirn sicherte sich durch einen Erfolg über ...

Lesezeit für diesen Artikel (246 Wörter): 1 Minute, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Tischtennis (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker