40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » Nur zwei TTC-Spieler erreichen Normalform
  • Aus unserem Archiv
    Kirchen

    Nur zwei TTC-Spieler erreichen Normalform

    Der Sieg über den Tabellenführer aus Konz in der Vorwoche hat Tischtennis-Rheinlandligist TTC Kirn nicht den erhofften Rückenwind verschafft. Das Team unterlag beim VfL Kirchen mit 5:9.

    Schon in den Doppeln lief es nicht gut, die Kirner gerieten mit 0:3 in Rückstand. Steven Poensgen und Johnas Henrich unterlagen dabei als Spitzendoppel der Gäste der zweiten Garnitur der Kirchener in fünf Durchgängen. "Danach hätten wir das Spiel aber noch drehen können. Die Doppel waren für mich nicht entscheidend", erklärte Michael Adam, der Spielführer der Kirner. Er analysierte: "Wir hatten in Steven Poensgen und Eugen Mauter zwei Spieler, die sehr stark gespielt haben. Der Rest, vor allem ich, hat nicht an die Form aus der Vorwoche anknüpfen können." Poensgen und Mauter siegten doppelt, beide ließen sich in ihrem zweiten Einzel auch von Satz-Rückständen nicht schocken und drehten die Partien noch. Auch der Erfolg von Michael Werle hielt die Hoffnungen hoch, doch weitere Punktgewinne gab es nicht. "Da fahren wir zwei Stunden in den Westerwald und das für nichts. Da waren wir bei der Rückfahrt schon sehr enttäuscht, zumal einfach mehr drin war für uns", ärgerte sich Adam und ergänzte: "Einige von uns haben auswärts einfach Probleme, sind längst nicht so gut wie zu Hause." olp

    Tischtennis (EL)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker