40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » Daniela Spreier macht Sieg klar
  • Aus unserem Archiv
    Monzingen/Roxheim

    Daniela Spreier macht Sieg klar

    Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die Tischtennis-Verbandsoberligisten von der Nahe bei den Gastspielen des TTC Rommersheim. Der TuS Monzingen gewann mit 8:5 gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf, die TTG Hargesheim/Roxheim unterlag mit 3:8.

    Starke Leistung: Daniela Spreier vom TuS Monzingen besiegte die Spitzenspielerin des TTC Rommersheim und machte mit ihrem zweiten Einzelsieg den Teamerfolg perfekt.  Foto: Klaus Castor
    Starke Leistung: Daniela Spreier vom TuS Monzingen besiegte die Spitzenspielerin des TTC Rommersheim und machte mit ihrem zweiten Einzelsieg den Teamerfolg perfekt.
    Foto: Klaus Castor

    "Es ist beschissen gelaufen", ärgerte sich TTG-Sprecherin Hannelore Huber. Sie nahm die erneut starke Sabrina Wohlfahrt von ihrer Kritik aus, doch beim restlichen Trio haperte es. "Und wenn es dann nicht läuft, kommt auch noch Pech dazu. Meine erste Gegnerin hatte zehn faule Punktgewinne. In meinem zweiten Einzel habe ich mit 2:0 Sätzen geführt, aber noch verloren", haderte Hannelore Huber. Auch das Doppel mit Astrid Bäder ging trotz einer Satzführung an die Gäste. "Wir müssen uns für die Rückrunde noch einmal richtig motivieren. Von der Papierform her gehören wir unter die besten drei der Liga. Wir müssen aber wieder dahin kommen, dass nicht eine gut spielt, sondern das gesamte Team eine geschlossene Leistung zeigt", erklärte Hannelore Huber nach dem Abrutschen auf Platz acht. Die Punkte holten Donata Eder und Sabrina Wohlfahrt im Einzel und gemeinsam im Doppel.

    Die Hargesheimerinnen wurden nicht nur von den Rommersheimerinnen überholt, sondern auch vom TuS Monzingen, der den TTC mit 8:5 bezwang. "Ich hatte gehofft, dass wir sie packen können. Schön, dass es geklappt hat", sagte TuS-Sprecherin Daniela Spreier. Sie machte den Sieg im letzten Einzel mit einem 3:2 perfekt. "Ich tue mich immer schwer mit dem entscheidenden Spiel, weil jeder den Sieg erwartet. Das ist Kopfsache", sagte Daniela Spreier. Zudem waren Carolin König (2), Sophie Gemmel (2), Daniela Spreier, Monika Reuther und Carolin König/Sophie Gemmel erfolgreich. Sophie Gemmel, die den TuS in der Weihnachtspause verlässt und zum Bollenbacher SV wechselt, verabschiedete sich somit siegreich. "Mal sehen, wie sich das in der Rückrunde ohne sie entwickelt", erklärte Daniela Spreier. olp

    Tischtennis (EL)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker