40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tennis
  • » Nahe
  • » Frauen 60 des TC Idar-Oberstein starten perfekt
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Frauen 60 des TC Idar-Oberstein starten perfekt

    Weiterhin ungeschlagen bleiben die Männer 55 des TC Idar-Oberstein nach dem dritten Spieltag in der Tennis-Oberliga. Beim TC Thalexweiler ließen die Mannen um Spielführer Jochen Steffen nichts anbrennen und siegten glatt mit 19:2 .

    Hildegrad Effgen steuerte sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite von Susanne Mildenberger Punkte zum klaren Auftaktsieg der Frauen 60 des TC Idar-Oberstein in der Oberliga bei.  Foto: Manfred Greber
    Hildegrad Effgen steuerte sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite von Susanne Mildenberger Punkte zum klaren Auftaktsieg der Frauen 60 des TC Idar-Oberstein in der Oberliga bei.
    Foto: Manfred Greber

    Axel Hüttner, Jochen Steffen, Wolfgang Steffen, Dimitri Loupas und Arnd von der Burg siegten jeweils glatt in zwei Sätzen. Nur Thomas Heiderich verlor im Champions-Tiebreak. Die anschließenden drei Doppelpaarungen entschieden Hüttner/Heiderich, Steffen/Steffen sowie Loupas/von der Burg ihre wieder glatt für sich. „Ein Sieg war einkalkuliert, jedoch in dieser Höhe und Dominanz nicht erwartet“, erklärte Jochen Steffen.

    Ebenfalls erfolgreich waren die Frauen 30 des TCIO. Sie gewann beim TC Argenthal mit 12:2. Jessica Michels, Bianca Fey-Mühl sowie Claudia Dörflinger legten mit Zweisatzsiegen den Grundstein zum erfolg. Zwar verlor Frederike Pehlke ihr Einzel etwas unglücklich in drei Sätzen, doch in den Doppeln brannte nichts mehr an. Mit 6:0 Punkten belegt das Team zur Zeit Platz eins der Tabelle in der B-Klasse und darf in Richtung Meisterschaft schielen.

    Erfolgreich gestalteten die Frauen 60 ihre Premiere in der Oberliga. Mit 12:2 wurden der TC Heimbach/Weis wieder nach Hause geschickt. „Das war ein Auftakt nach Maß“, fand Susanne Mildenberger, die Nummer eins des Teams. Für die Spitzenspieler lief das Heimspiel unglücklich, denn sie verlor im Champions-Tiebreak. Doch Marita Sonntag, Margot Schramm und Hildegard Effgen gewannen sicher in zwei Sätzen. Die Doppel Mildenberger/Effgen sowie Schramm/Ulla Lorenz machten den 12:2 Sieg klar.

    Die Jüngsten des TCIO, das gemischte U12-Team, kam in seinem ersten Spiel in der B-Klasse zu einem 7:7 gegen den TC Kirn. Laurent Hartmann und Kimi Greulach verloren, aber Pedro Carneiro und Johannes Fickinger punkteten. Während das erste Doppel Carneiro/Fickinger dann nach großem Kampf im Champions-Tiebreak knapp unterlegen waren, stellten Finn Heuser/Greuloch den viel bejubelten Ausgleich her. mis/sn

    Tennis (EL)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker