40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Rhein-Lahn
  • » Top-Läufer verlassen LG Lahn-Aar-Esterau - Trainer Lutz Preußner: Lage war eskaliert
  • Aus unserem Archiv
    Rhein-Lahn

    Top-Läufer verlassen LG Lahn-Aar-Esterau – Trainer Lutz Preußner: Lage war eskaliert

    Der LV Rheinland hat die Veränderungen im Startrecht ab dem 1. Januar bekannt gemacht. Danach wird es im Raum Diez viele Änderungen geben. Die Trainingsgruppen von Lutz Preußner und Udo Schlutter haben sich komplett dem Diezer TSK Oranien angeschlossen. Bisher gehörten deren Aktive überwiegend dem VfL Altendiez und dem SV Diez-Freiendiez an. Sie verlassen damit auch die LG Lahn-Aar-Esterau.

    Lutz Preußner, hier mit seinem langjährigen Schützling Sören Kah, sah keine Zukunft mehr für sich und seine Athleten bei der LG Lahn-Aar-Esterau.
    Lutz Preußner, hier mit seinem langjährigen Schützling Sören Kah, sah keine Zukunft mehr für sich und seine Athleten bei der LG Lahn-Aar-Esterau.
    Foto: René Weiss

    Deutscher Spitzenläufer - und bald in einem neuen Trikot unterwegs: Abdi Uya Hundesa verlässt wie viele andere Athleten die LG Lahn-Aar-Esterau und schließt sich dem Diezer TSK Oranien an.  Foto: Holger Teusch
    Deutscher Spitzenläufer - und bald in einem neuen Trikot unterwegs: Abdi Uya Hundesa verlässt wie viele andere Athleten die LG Lahn-Aar-Esterau und schließt sich dem Diezer TSK Oranien an.
    Foto: Holger Teusch

    Vom VfL Altendiez wechseln Alena Appenzeller, Olivia Gürth, Kai Muffert, Lutz Preußner, Matthias Preußner, Severin Raczynski, Marvin Santen, Leonie Schlutter, Udo Schlutter, Kibrom Tesfaye sowie Abdi Uya Hundesa zum TSK Oranien. Dazu kommen noch sechs weitere junge Talente, für die bisher noch kein Startrecht beantragt werden musste. Vom SV Diez-Freiendiez wechseln folgende Athleten zum Nachbarverein: Marc Discher, Matthias Friedrich, Simon Krause, Jan Potratz, Timo Semmelrogge, die Geschwister David, Marek und Rabea Spriestersbach sowie David Wika von Czarnowski. Vom TV Birlenbach-Fachingen kommt Leonie Kah. Innerhalb des Rhein-Lahn-Kreises wechseln außerdem Kristja Lorenz und Erik Niebergall vom TV Weisel zum TV Bad Ems.

    Zehn weitere Athleten werden den Kreis verlassen, davon acht in den Nachbarkreis Limburg-Weilburg. Hier ist die LG Dornburg der Hauptnutznießer. Sie wird zukünftig verstärkt durch Justus Hänsel vom SV Diez-Freiendiez sowie Jens und Tim Haber, Keno, Christian und Jutta Lukas (bisher alle VfL Altendiez). Elina Müller und Hanna Roth gehen vom VfL Altendiez beziehungsweise SV Diez-Freiendiez zum TV Elz. Lisa Gisbertz (bisher VfL Altendiez) startet künftig für das Leichtathletik-Team der DSHS Köln. Seniorengeher Joachim Bauer vom Diezer TSK Oranien will für den PSV Grün-Weiß Kassel starten.

    Die Startgemeinschaft Niederneisen-Bad-Ems Weisel wird aufgelöst. An ihre Stelle tritt die St. G. Diez-Niederneisen der Vereine Diezer TSK Oranien und TuS Niederneisen. ws

    Nachgefragt

    Lutz Preußner, Leichtathletiktrainer

    Er trug als Läufer das Trikot des Diezer TSK Oranien und begann seine Laufbahn als Trainer bei diesem Verein. Jetzt kehrt Lutz Preußner zurück zu den Wurzeln.

    Wie kommt es, dass Sie künftig als Trainer beim Diezer TSK arbeiten?

    Bei der LG Lahn-Aar-Esterau gab es keine Zukunft für mich. Udo Schlutter und ich hatten massive Probleme, dort als Trainer zu arbeiten. Für mich ist es nicht akzeptabel, wenn ein Vorsitzender oder seine Frau sich in meinen Tätigkeitsbereich einmischen oder mir sogar diktieren wollen, was ich zu tun und zu lassen habe.

    Wie ging die Trennung von der LG vonstatten?

    Ich habe meinen Vertrag gekündigt, nachdem die Lage eskaliert war. Da haben sich Szenen abgespielt, die mit normalen Gesprächen nichts mehr zu tun hatten. Darunter haben wir als Trainer, aber vor allem auch die Sportler, die wir trainieren wollten, gelitten.

    Was sprach für den Diezer TSK?

    Der TSK war und ist die einzige und beste Alternative. Die andere Sache ist für mich erledigt. Wir wollen unsere Arbeit machen und Spaß dabei haben. Das war bei der LG Lahn-Aar-Esterau leider nicht mehr möglich.

    Das Gespräch führte unser

    Redakteur Marco Rosbach

    Leichtathletik (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker