40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Hunsrück
  • » LLG freut sich über Staffelsilber bei DM und Bronze beim Mehrkampf
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    LLG freut sich über Staffelsilber bei DM und Bronze beim Mehrkampf

    Drei Läufer der LLG Hunsrück hatten vor einigen Wochen die Idee, eine 3x1000-Meter-Staffel bei Deutschen Meisterschaften aufzustellen. Marco Brausch (rechts), Dirk Müller (Mitte) und Christian Rötsch setzten das in die Tat um und holten nun bei der Senioren-DM in Zella-Mehlis die Silbermedaille in der Altersklasse M35 (die AK des jüngsten Starters zählt auch für die anderen).

    Der jüngste im Trio ist Marco Brausch, der auch Startläufer war. Brausch sollte den Anschluss nach vorne halten,was ihm gelang. Müller konnte sich als Zweiter unter den Besten platzieren und Christian Rötsch das Staffelholz so übergeben, dass eine Platzierung auf dem Treppchen möglich war. Rötsch machte seine Rolle als Schlussläufer alle Ehre und sicherte dem Trio den zweiten Platz in der 3x1000 Meter klar. In 9:01 Minuten fehlte nicht viel, um die Schallmauer von 9:00 Minuten zu durchbrechen. Alle Drei hatten sehr viel Spaß an dem Staffelausflug nach Thüringen. Derweil machte auch eine jüngere Athletin der LLG von sich reden: Bei den Rheinland-Mehrkampfmeisterschaften in Bad Neuenahr stellte sich Marie-Sophie Kochems der Konkurrenz – und das mit Erfolg. Die 15-jährige Argenthalerin erkämpfte sich mit 2957 Punkten den starken dritten Platz und sicherte sich die Bronzemedaille im Siebenkampf der Schülerinnen W15.

    Leichtathletik (JD)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach