40.000

HachenburgLöwenlauf: Marathon-Sieger Sebastian Leins wirkt auch im Ziel noch frisch

Am Vormittag, als die Temperaturen sich noch im einstelligen Bereich befanden und bei Nieselregen wenig auf einen sonnigen Nachmittag hindeutete, wurden die Akteure, die aus der gesamten Republik den Weg in den Westerwald gefunden hatten, auf die 42,195 Kilometer lange Strecke geschickt. 450 Höhenmeter galt es zu bewältigen – und das schafften beim Hachenburger Löwenlauf schließlich 115 Marathonis. Anfangs ging’s bei der Königsdisziplin fast 12 Kilometer bergauf, dazu verlangte ein starker Wind den Akteuren einiges ab. Nach 13 Kilometern war der erste "Höhepunkt", der Große Weißenstein auf 509 Metern, erreicht. Dann folgten leicht abfallende Passagen und eine große, ebene Schleife durch die Westerwälder Seenlandschaft. Nach einer erneuten Steigung zum Gräbersberg (513 Meter) hinauf ging’s fast ausschließlich bergab zum Ziel an der Rundsporthalle.

Anfangs führte Michael Chalupsky von der TSG 78 Heidelberg. Erst an fünfter Stelle rangierte Sebastian Leins, der Stammgast beim Löwenlauf ist. Die Erfahrung sagte ihm, dass man anfangs mit den ...

Lesezeit für diesen Artikel (262 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Leichtathletik (F)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach