40.000
Aus unserem Archiv
Emmerzhausen

Klaeren ist am Berg der Schnellste

Der Skiverein Stegskopf Emmerzhausen richtete die letzten Leichtathletik-Rheinlandmeisterschaften der Saison 2017 aus. Vom Start an der Steinches Mühle aus ging es bei den Titelkämpfen im Berglauf hinauf zum Stegskopf. Dabei hatten die Läufer 6,8 Kilometer und beachtliche 403 Höhenmeter zurückzulegen.

Der Schnellste des Tages hatte eine weite Anreise einmal quer durch das Verbandsgebiet hinter sich, ehe er in Emmerzhausen an den Start gehen konnte: Philipp Klaeren startet für den Post-Sportverein Trier und war nach 26:54 Minuten deutlich in Führung liegend der erste Athlet im Ziel. Platz zwei belegte Titelverteidiger Jannik Weiß von der LG Rhein-Wied, der in 27:26 Minuten folgte. Mit Semere Fsehatsion (28:41) und Sven Külgen (31:28), die auf Platz drei und vier über die Ziellinie liefen, sicherte sich Weiß den Mannschaftstitel.

Schnellster heimischer Läufer war Dennis Pauschert vom sehr gut im Feld vertretenen Gastgeber SVS Emmerzhausen, der nach 33:18 Minuten als Achter auf dem Stegskopf ankam. Bei den Frauen stand ein bekannter Name weit vorne in der Ergebnisliste: Hinter Lena Müller (LLG Hunsrück/40:18) wurde Hildegard Mockenhaupt (LG Sieg/41:39), die Mutter von Sabrina Mockenhaupt, Zweite. Dahinter folgten Jennifer Leifheit (SVS Emmerzhausen/41:59) und Anja Baldus-Schmidt (LG Sieg/43:30).

Auszug aus der Ergebnisliste

M 30: 2. Dennis Pauschert (SVS Emmerzhausen) 33:18; 3. René Metzger (SVS Emmerzhausen) 34:36; 4. Michell Schulze (SVS Emmerzhausen) 35:36.

M 35: 1. Lukas Rogowicz (SVS Emmerzhausen) 36:59.

M 45: 1. Harald Olberts (SVS Emmerzhausen) 38:34; 2. André Schmidt (SVS Emmerzhausen) 38:35; 3. Matthias Wiederstein (SVS Emmerzhausen) 38:35.

M 50: 4. Matthias Korth (SVS Emmerzhausen) 34:39; 5. Michael Weber (LG Sieg) 36:26.

M 55: 3. Bernd Bursian (SVS Emmerzhausen) 42:52; 4. Werner Böcking (SVS Emmerzhausen) 46:31.

M 60: 1. Hermann Roth (SVS Emmerzhausen) 35:57; 3. Bernd Brenner (SVS Emmerzhausen) 40;32; 4. Klemens Muhl (LG Sieg) 40:37.

W 30: 1. Jennifer Leifheit (SVS Emmerzhausen) 41:59;

W 45: 1. Anja Baldus-Schmidt (LG Sieg) 43:30.

W 60: 1. Hildegard Mockenhaupt (LG Sieg) 41:39.

Leichtathletik (H)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach