40.000
Aus unserem Archiv
Siegburg

Doppelsieg für Michelle Schneider in Siegburg

Die Leichtathleten der LG Sieg sind beim Sommermeeting in Siegburg mit zum Teil starken Leistungen nach der Sommerpause auf die Bahn zurückgekehrt. Einen Doppelsieg feierte Michelle im Walter-Mundorf-Stadion, die sowohl über 100 Meter (12,69 Sekunden) als auch über 200 Meter (25,61) die Schnellste war. Sarah Eichenauer lief über die halbe Stadionrunde die zweitschnellste Zeit (26,19). Flott unterwegs auch die männlichen U 20-Sprinter: Niels Schüler wurde Zweiter über 100 Meter (11,44) und Dritter über 200 Meter (23,57). Michael Pees lief die 100 Meter in 11,46 Sekunden und belegte damit Rang drei. Für Simon Wardein standen die Plätze acht (100 Meter, 12,07) und fünf (200 Meter, 23,57) zu Buche.

Michelle Schneider
Michelle Schneider
Foto: René Weiss

DM-Teilnehmer Jonas Mockenhaupt beherrschte die 400 Meter und gewann mit einer Zeit von 48,76 Sekunden. André Klöckner belegte Rang drei (52,60). Andreas Freidhof (53,13) und Benjamin Neef (54,70) liefen auf die Positionen zwei und vier in der U 20-Jugend. Bei den Frauen war Lena Kühn die einzige Teilnehmerin über die Stadionrunde. Die Uhr blieb für sie bei 58,38 Sekunden stehen.

Antonia Mettbach dominierte den Weitsprung der weiblichen Jugend U 18. Ihre Siegerweite betrug 5,09 Meter, wobei alle sechs Versuche zum ersten Platz gereicht hätten. Im 100-Meter-Sprint ging Rang sechs an sie (13,69 Sekunden). Zudem reichten für Anna-Lena Mockenhaupt 1:04,36 Minute zu Rang vier der U 18 über 400 Meter.

In drei Konkurrenzen an den Start ging David Donner de Sousa. Der 15-Jährige lief die 100 Meter in 12,56 Sekunden (Dritter), sprang 1,52 Meter hoch (Dritter) und 5,05 Meter weit (Zweiter). rwe

Leichtathletik (H)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach