40.000
Aus unserem Archiv
Waldböckelheim/Monzingen

Zwei Läufe innerhalb weniger Stunden

Das erinnert ein bisschen an Silvester. Am letzten Tag des Jahres steigen auf dem Kuhberg und in Waldböckelheim zwei Läufe des Sparkassen-Lauf-Cups. Am Samstag und Sonntag stehen ebenfalls innerhalb weniger Stunden zwei Rennen der Serie auf dem Programm. Und wieder ist der TuS Waldböckelheim beteiligt. Er richtet am Samstag ab 18.30 Uhr seinen Weiherlauf aus, am Sonntag folgt um 9 Uhr der Wingertslauf in Monzingen.

Die Waldböckelheimer haben den Lauf, der auf einem Rundkurs durch den Ort führt, in ihr Weiherfest integriert: Direkt vor dem Getränkestand ist die Start- und Ziellinie. Vor dem Lauf für die Erwachsenen, der um 19 Uhr über fünf Kilometer führt, sind noch Nachwuchsrennen geplant. Erst 30 Läufer haben sich angemeldet, da ist noch Luft nach oben. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.

In Monzingen konzentrieren sich die Organisatoren des TuS auf die Männer und Frauen. Der Grund liegt nahe, die Strecken über 7,5 und 15,5 Kilometer sind anspruchsvoll. Sie führen zu 90 Prozent über Feldwege. Die lange Distanz verfügt auf jeder Runde zudem über steile Single-Trail-Abschnitte. Zudem müssen pro Runde 145 Höhenmeter bewältigt werden. 69 Teilnehmer haben gemeldet. Auch die Monzinger nehmen Kurzentschlossene auf.

Zwei Läufe bieten auch die doppelte Möglichkeit, für die Laufliga zu punkten. Tabellenführer Benjamin Oertel und Verfolger Martin von Roeder (beide LDR Bad Kreuznach), die für beide Rennen gemeldet haben, wollen sich die Chance auf 30 Punkte nicht entgehen lassen. Bei den Frauen fehlen die Top-Läuferinnen in den Meldelisten, Tabellenführerin Sandra Dolby erholt sich noch von ihrem Langstrecken-Triathlon in Roth. olp

Leichtathletik (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker