40.000
Aus unserem Archiv
Zella-Mehlis

Gitta Jung holt nächsten Titel

Nach neun Weltmeistertiteln im LSW-Spezialsport ist Gitta Jung vom TV Hahnenbach nun auch deutsche Meisterin im Werfer-Fünfkampf. Bei den deutschen Senioren-Meisterschaften in Zella-Mehlis ging die Leichtathletin erstmals in der Altersklasse W70 an den Start. Im Hammerwurf blieb sie mit der Weite von 22,44 Metern hinter ihren Erwartungen zurück. Im Kugelstoßen erzielte sie mit 7,65 Metern die Bestweite, mit dem Diskus warf sie einen neuen Vereinsrekord (18,91 Meter). Auch beim Speerwurf stellte sie die Hahnenbacher Bestmarke mit 18,05 geworfenen Metern ein. Den Titel machte Gitta Jung schließlich im Gewichtswurf (5,45 Kilogramm) klar, sie kam auf eine Weite von 11,24 Metern. Mit den insgesamt 3 737 Gesamtpunkten stellte sie einen weiteren Vereinsrekord auf und gewann mit einem Vorsprung von 163 Zählern. jms

Leichtathletik (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach