40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Mittelrhein
  • » LG Kreis Ahrweiler blickt auf ihre 30-jährige Geschichte zurück
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Ahrweiler

    LG Kreis Ahrweiler blickt auf ihre 30-jährige Geschichte zurück

    30 Jahre ist es schon her, dass das erfolgreiche Modell einer kreisweiten Leichtathletik-Gemeinschaft ins Leben gerufen wurde. Nun freute sich der heutige Präsident Dieter Zimmer über voll besetzte Reihen beim Jubiläumsfestakt im Vinetum in Walporzheim. Im Laufe des festlichen Abends gaben die Vorsitzenden der vergangenen Jahre jeweils ihre Eindrücke aus ihrer Amtszeit wieder.

    LVR-Präsident Klaus Lotz (rechts) und der LG-Präsident Dieter Zimmermann (links) ehrten verdiente und langjährige Mitglieder aus der 30-jährigen Geschichte der LG Kreis Ahrweiler.  Foto: Vollrath
    LVR-Präsident Klaus Lotz (rechts) und der LG-Präsident Dieter Zimmermann (links) ehrten verdiente und langjährige Mitglieder aus der 30-jährigen Geschichte der LG Kreis Ahrweiler.
    Foto: Vollrath

    Es war am 3. Dezember 1986 in der Kreisverwaltung, als die acht Vorsitzenden der Gründungsvereine im Beisein des damaligen Landrats Egon Plümer die Gründungsurkunde unterzeichneten. "Damals wurde die Leichtathletik aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt", erinnert sich der heutige Ehrenvorsitzende Walter Gies. Zusammen mit Rainer Stein erkannte er die Zeichen der Zeit, dass die kleineren Stammvereine im Wettbewerb mit den wachsenden Leichtathletikhochburgen nicht mehr mithalten konnten.

    Ziel war es, den Talenten ein größeres Angebot an Trainingsmöglichkeiten, Trainingslagern und auch Mannschaften zu eröffnen. Nach zehn erfolgreichen Jahren übergab Gies den Staffelstab an Peter Berg, der bis 2012 die Geschicke der LG leitete.

    Bergs Rückblick beinhaltete nicht nur den sportlichen Erfolg. Besonders am Herzen lag ihm auch immer die Außendarstellung des Kreises Ahrweiler. So gab es unterschiedlichste Veranstaltungen, die über die Grenzen Anerkennung fanden wie der Ahrweiler Altstadtlauf, der Nürburgringlauf oder die noch heute stattfindende Ahrkreisstaffel, die am 17. April zum elften Mal ausgerichtet wird. Nach Berg konnte keine Einzelperson für den Posten des Vorsitzenden gefunden werden, sodass heute die LG von einem Team geführt wird. Das auch dieses Konzept funktioniert, zeigen die Erfolge der jüngsten Vergangenheit. So wurde die LG 2013 mit der Ehrenplakette des Kreises Ahrweiler durch Landrat Jürgen Pföhler ausgezeichnet. Im darauf folgenden Jahr war man der stärkste Verein im Leichtathletikverband Rheinland.

    Der Zusammenschluss und auch die Erfolge der letzten 30 Jahre sind nur mithilfe vieler Helfer möglich. Deshalb wurden nun auch zahlreiche Ehrungen durch den Präsidenten des Leichtathletik-Verbandes Rheinland, Klaus Lotz, und den Sportkreisvorsitzenden Fritz Langenhorst vorgenommen. Die höchste Auszeichnung erhielt Hans Meyer, der seit den Anfängen die LG begleitet und dafür die goldene Ehrennadel des DLV erhielt. Die silberne DLV-Ehrennadel erhielt Tina Kläber. Ausgezeichnet durch den LVR wurden Elisabeth Meyer mit der silbernen Ehrennadel sowie Matthias Menrath mit Bronze. Vom Sportbund Rheinland erhielt Michael Jahr die silberne Ehrennadel sowie Michaela Jüris, Sebastian Schroeter und Leopold Eybl die bronzene Ehrennadel. tme

    Leichtathletik (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach