40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Mittelrhein
  • » Hanauer dominieren beim StaffelMarathon in Waldbreitbach
  • Aus unserem Archiv
    Waldbreitbach

    Hanauer dominieren beim StaffelMarathon in Waldbreitbach

    Beim 8. StaffelMarathon Waldbreitbach hat das Fünferteam des SSC Hanau-Rodenbach (Foto) in der Besetzung Lukas Abele, Solomon Merne Shete, Aaron Bienenfeld, Philip Ahne und Fabian Sposato in 2:10:05 Stunden den Streckenrekord um fast drei Minuten verbessert. Die fünf jungen Läufer liefen jede Runde voll auf Tempo und hielten ihre guten Rundenzeiten durch.

    Der zweite Platz ging in 2:23:00 Stunden an TriPower Rhein-Sieg mit Moritz Becker, Martin Worring, Jan Fischer, Simon Koch, Malte Koch und Fabian Gossen. Dritte wurde die sehr leistungsstarke erste Jugendstaffel des SSC Hanau-Rodenbach. Marius Abele, Max Grabosch, Sasha Müller, Karl Wandukwa und Mahmoud Gassem liefen in 2:23:50 Stunden eine Streckenbestzeit in der Jugendwertung. Die Hessen aus Hanau stellten auch die meisten Staffeln und gewannen die Männer-, Jugend- und Frauenwertung. Insgesamt kamen 74 Staffeln und neun Einzelläufer im Ziel. In den Staffeln gingen ambitionierte Leistungsläufer wie auch viele Hobby- und Freizeitsportler an den Start, die gemeinsam oder als Einzelläufer die Marathondistanz von 42,195 km bewältigten. Die schnellste Seniorenstaffel kam vom SSG Königswinter und brauchte 2:41:48 Stunden für Gesamtplatz 9. Auch die schnellsten Frauen kamen vom SSC Hanau-Rodenbach und waren nach 2:50:26 Stunden im Ziel. Das Besondere dieser Staffel: Alle gehören noch der Jugendklasse an, rechneten sich jedoch in der Frauenklasse bessere Platzierungschancen aus. Schnellster Einzelläufer war Holger Nickolaus von der DJK Tri Andernach in 3:16:58 Stunden, schnellste Einzelläuferin Sybille Pötz von Laufen & Helfen in 4:07:47 Stunden. Bis auf wenige kurze Schauer herrschte gutes Laufwetter, das in Verbindung mit der flachen 2-Kilometer-Strecke für die schnellen Zeiten sorgte. Foto: StaffelMarathon Waldbreitbach

    Leichtathletik (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker