40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rhein-Lahn
  • » TuS Katzenelnbogen kassiert die erste Saisonniederlage
  • Aus unserem Archiv
    Eschhofen

    TuS Katzenelnbogen kassiert die erste Saisonniederlage

    Beim 25:26 (12:14) bei der HSG Eschhofen/Steeden mussten sich die Handballer des TuS Katzenelnbogen/Klingelbach erstmals in dieser Saison in der Bezirksliga B geschlagen geben. Die zahlreichen TuS-Anhänger sahen ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen konnte (2:2; 4:4; 7:5; 9:8). Der TuS KK zeigte sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine konzentrierte Leistung. Insbesondere über den Kreis kam man zu Torerfolgen. Zum Ende der ersten Halbzeit führte die HSG und ging mit einer knappen 14:12-Führung in die Halbzeitpause.

    Thorsten Kranz springt liegt hier in den gegnerischen Kreis und erzielt Sekunden Bruchteile später einen seiner fünf Tore für den TuS KK, der im Nachbarschaftsduell im Limburger Stadtteil Eschhofen die erste Saisonniederlage hinnehmen musste.  Foto: Andreas Hergenhahn
    Thorsten Kranz springt liegt hier in den gegnerischen Kreis und erzielt Sekunden Bruchteile später einen seiner fünf Tore für den TuS KK, der im Nachbarschaftsduell im Limburger Stadtteil Eschhofen die erste Saisonniederlage hinnehmen musste.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Einricher nur schwer in Tritt, die Gastgeber setzten sich bis zum 17:12 ab. Der TuS ließ sich dadurch jedoch nicht aus dem Konzept bringen und kämpfte sich wieder heran (19:18). Die HSG konterte aber und zog auf 26:22 davon. Es schien, als sei die Partie bereits entschieden. Kämpferische Einricher ließen jedoch in den letzten Minuten kein Gegentor mehr zu und verkürzten auf 25:26 (59.). Der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr.

    TuS Katzenelnbogen/K.: Schrecke, Linke – Kranz (5), Groß (2), Stahl, Burghardt (2), Schöffler (8), Mayer (1), Kaiser, Bauer (1), Eckhardt (2), Stubenrauch, Dietrich (4).

    Nächste Aufgabe des TuS KK: am Sonntag, 17.30 Uhr, gegen TSG Eppstein II.

    Handball (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach