40.000
Aus unserem Archiv
Holzheim

Reserve steht vor schwerer Runde: Holzheim II muss in der Bezirksoberliga die Punkte in erster Linie zu Hause holen


Stefan Nink

Vor einer „extrem schweren“ Saison, so die realistisch anmutende Einschätzung von Trainer Stefan Wolfgram, steht die Handball-Reserve des TuS Holzheim, die am späten Samstagnachmittag ab 17.45 Uhr im Diezer Sportzentrum gegen die TG Rüsselsheim in die Bezirksoberliga-Runde startet.

„Wir werden unsere Punkte in erster Linie zu Hause holen müssen, um überhaupt eine Chance auf den Klassenverbleib zu besitzen“, geht Wolfgram, der sich zusammen mit Johannes Schuster um die Belange der Reserve der Ardecker kümmert, die Spielzeit gedämpft optimistisch an. Die Gründe der gebotenen Zurückhaltung des erfahrenen Übungsleiters, der in Personal-Union auch noch für die A-Jugend des Vereins zuständig ist, liegen auf der Hand: Zum einen handelt es sich grundsätzlich um eine Spielklasse, in welcher schon ein recht passabler Handball gespielt wird. Andererseits müssen Wolfgram und sein Trainerteam, das wahrscheinlich auch noch von Matthias Wiener unterstützt wird, mit den typischen Problemen und Gegebenheiten bei einer zweiten Mannschaft zurechtkommen. „Es ist noch nicht endgültig klar, wer vom Kader der ersten Mannschaft zu uns stoßen wird.“

Zudem gibt es verletzungsbedingt und aus beruflichen Gründen noch einige Fragezeichen bei den Holzheimern. Klar ist indes, dass Johannes Schuster nach seinem dritten erlittenen Kreuzbandriss in der Vorsaison die Schuhe schweren Herzens an den Nagel hängt und nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen wird. Elias Ohl kann wegen seiner Ausbildung in Frankfurt alles andere als regelmäßig trainieren. Gleiches gilt für Maximilian Moog und Miguel Esteves. Bauen können Wolfgram und seine Kollegen indes auf Jakob Grünewald, der die Vorbereitung beim Landesliga-Team durchgezogen hat und nun in erster Linie in der Holzheimer Bezirksoberliga-Sieben zum Einsatz kommen wird.

Als großer Vorteil könnte sich an diesem Samstag erweisen, dass die Holzheimer Erste spielfrei hat und so sämtliche U 21-Talente des TuS gegen Rüsselsheim aufgeboten werden können. „Überhaupt ist davon auszugehen, dass wir während der Saison zwischen Heim- und Auswärtsspielen extreme personelle Unterschiede haben werden“, so Wolfgram, der es in diesem Zusammenhang außerordentlich begrüßt, dass künftig die erste Holzheimer Garde vor der zweiten spielt und anschließend entsprechend disponiert und aufgefüllt werden kann.

Die TG Rüsselsheim wird gleich zum Gradmesser für die Holzheimer. „Das ist immer eine Mannschaft, die vorne mitspielen kann, wenn sie gut in die Saison kommt“, traut der Holzheimer Trainer der Turngemeinde wieder zu eine gute Rolle in der Bezirksoberliga spielen zu können.

Das Auftaktspiel der Holzheimer Landesliga-Mannschaft gegen den TSV Griedel wurde auf Sonntag, 20. Januar 2019 verlegt. Los geht's für die erste Welle der Ardecker nun am Sonntag, 23. September, 17.30 Uhr, bei der TG Kastel.

Von unserem Redakteur Stefan Nink
Handball (R)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach