40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Hunsrück
  • » HSG Hunsrück
  • » Die HSG Hunsrück will schnell in die Erfolgsspur zurück
  • Aus unserem Archiv
    Kleinich

    Die HSG Hunsrück will schnell in die Erfolgsspur zurück

    Judith Schmiedebach (in Weiß) und ihre HSG Hunsrück wollen die erste Saisonniederlage in der Handball-Oberliga der Frauen vor einer Woche beim Mainz 05/Budenheim II sofort auszumerzen und im Heimspiel am Samstag in der Kleinicher Hirtenfeldhalle in die Erfolgsspur zurückkehren. Zu Gast beim Tabellenzweiten aus Irmenach und Gösenroth ist um 19.30 Uhr der Tabellenvorletzte TSG Friesenheim.

    Was war das für ein verrückter sechster Spieltag am vergangenen Wochenende: der SV Zweibrücken, die HSG Hunsrück und die TG Osthofen hatten sich vor dem sechsten Spieltag schadlos gehalten, ehe es alle drei erwischte. Nun hat kein Team mehr eine weiße Weste. „In der Oberliga kann jeder jeden schlagen“, sagt HSG-Hunsrück-Coach Sascha Burg. Mit der TSG Friesenheim erwartet er einen unbequemen Gegner. Die Gäste landeten nach schwachem Start (1:9 Punkte) vor einer Woche beim 29:25 gegen Wittlich einen Befreiungsschlag. „Friesenheim hat genügend Qualität und oberligaerfahrene Spielerinnen im Kader. Wir brauchen eine gute Tagesform und müssen Lösungen gegen die offensive Abwehr der Gäste finden“ fordert Burg. Er muss berufsbedingt auf Laura Vollrath verzichten. Ansonsten sind alle Spielerinnen an Bord. Burg zeigt sich nach der Niederlage in Mainz angriffslustig: „Wir wollen unsere Heimstärke untermauern und die zwei Punkte im Hunsrück behalten.“ bon Foto: B&P Schmitt

    HSG Hunsrück
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach