40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rheinhessen
  • » Verbandsliga: Zu Hause hat der SSV gegen jeden eine Chance
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    Verbandsliga: Zu Hause hat der SSV gegen jeden eine Chance

    Zum Saisonauftakt in der Handball-Verbandsliga gewann der SSV Meisenheim beim HSC Ingelheim mit 27:23. Danach gaben die Ingelheimer nur noch gegen den TV Eich - ebenfalls in einem Heimspiel - Punkte ab und treten am heutigen Samstag, 19.30 Uhr, als Tabellenführer in Meisenheim an. Da der SSV zuletzt in Saulheim verlor und zudem zwei Punkte wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls abgezogen bekam, ist es seine letzte Möglichkeit, Kontakt zur Spitze zu halten.

    "Zu Hause haben wir gegen jeden Gegner eine Chance", sagt SSV-Kotrainer Eckhard Schappert. "Da haben wir immer Topleistungen abgeliefert." Der HSC ist für ihn favorisiert, Chancen rechnet er sich dennoch aus. "Wir haben die Ingelheimer im Hinspiel geschlagen. Das haben wir wieder vor", sagt Schappert. "Dafür muss aber eine Leistungssteigerung gegenüber vergangener Woche in allen Bereichen her."

    Die Meisenheimer müssen wider sicherer in der Abwehr zupacken, ihre Chancen besser nutzen und technische Fehler minimieren. "Es wird sicher einen riesigen Fight geben", sagt der Kotrainer. "Ich gehe davon aus, dass es ein enges Spiel wird. Hoffentlich mit dem besseren Ende für uns." Schappert erwartet eine temporeiche Partie, da die Ingelheimer eine junge, ambitionierte Truppe aufbieten werden.

    Die Reihen beim SSV sind etwas gelichtet. In Clemens Walker, Tobias Kubandt und Christopher Kunth fallen gleich drei Rückraumschützen aus. Zudem fehlt Torwart Dennis Gehres. ga

    Handball (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker