40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Mittelrhein
  • » TV Engers feiert Arbeitssieg
  • Aus unserem Archiv
    Engers

    TV Engers feiert Arbeitssieg

    Es war ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende durften sich die Rheinlandliga-Handballerinnen des TV Engers freuen. Mit dem schwer erkämpften 23:19 (9:8)-Heimsieg gegen den TV Welling verteidigten die Engerserinnen den dritten Platz, nachdem gleichzeitig die HSG Schweich beim TuS Bannberscheid gewann.

    Zwei Spielerinnen stachen aus dem TVE-Team heraus. Zum einen Derya Akbulut, die mit elf Toren, darunter sechs verwandelten Siebenmetern, die beste Torschützin war, zum anderen die Torhüterin Alexandra Irmgartz. Die eigentlich längst zurückgetretene Keeperin war für die erkrankte Kerstin Marci kurzfristig eingesprungen und wehrte genau die Hälfte der 14 gegen den TVE verhängten Siebenmeter ab. Diese beiden individuellen Leistungen waren die Grundlage für den Engerser Erfolg.

    14 Siebenmeter gegen Engers, acht für den TVE - diese Bilanz zeigt, dass es ein harte Partie war, die allerdings trotzdem nie unfair verlief. In der ersten Hälfte führte Engers zwar mit 4:1 und 6:4, doch danach war es ein Ringen auf Augenhöhe, in dem der TVE nur einen knappen 9:8-Vorsprung in die Pause rettete.

    Nach dem Wiederbeginn gelang es den Gastgeberinnen, sich über 12:9 und 14:11 auf 17:12 abzusetzen. Beim Stand von 19:14 hatte der Fünf-Tore-Vorsprung immer noch Bestand, und das Gästeteam begann zu resignieren. Routiniert schaukelten die erfahrenen Engerserinnen den alles in allem verdienten Sieg nach Hause. red/kif

    TV Engers: Irmgartz, Dück - Akbulut (11/6), Neckel (4), Müschenborn, Mohr, Juchem, Marx, Thiel (2), Rau (1), Peusens (3), Beck (1), Kinzer (1).

    Handball (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach