40.000

AndernachRhein-Nette weiter auf dem Vormarsch

Die HSV Rhein-Nette ist in der Handball-Rheinlandliga weiter auf dem Vormarsch. Bei der Turnerschaft Bendorf setzte sich die Mannschaft von Trainer Jörn Kobusch mit 40:34 (18:15) durch. In der Tabelle des Verbandsoberhauses festigten die Vereinigten aus Andernach und Plaidt durch den vierten Sieg im sechsten Spiel den dritten Rang.

„Das Tabellenbild ist derzeit natürlich sehr angenehm zu betrachten. Mit 9:3 Punkten haben wir jetzt einen sehr guten Start hingelegt. Wir müssen aber weiter konzentriert daran arbeiten, diese Leistungen fortzuführen ...

Lesezeit für diesen Artikel (317 Wörter): 1 Minute, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Handball (ABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach