40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Zweimal Blankenrath und Mont Royal weiter

Der Blick auf die Begegnungen der COC-Klubs in der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals Mosel. Der SV Strimmig (B Mosel 1) hatte durch ein 6:2 beim Ligakonkurrenten Zeltingen-Rachtig II schon den Sprung ins Achtelfinale bewerkstelligt. Dem SVS folgten A-Ligist Mont Royal Kröv/Reil und gleich beide Blankenrather Mannschaften.

SV Blankenrath II – FC Peterswald-Löffelscheid 3:0 (3:0). Klarer Derby-Erfolg für den C-Mosel-2-Spitzenreiter gegen den eine Klasse höher beheimateten Lokalrivalen. Bereits nach 42 Minuten hatten Felix Schönborn, Laurent Le Berre und René Wolfs den Endstand für den klar überlegenen C-Ligisten herausgeschossen.

SV Blankenrath – SG Traben-Trarbach 5:0 (2:0). Einen Tag später folgte die SVB-Erste der Reserve ins Achtelfinale. In der Vorsaison unterlag der spätere „Vize“ Blankenrath dem Meister Traben-Trarbach zweimal, nun glückte im Pokal die Revanche: Der B-Mosel-1-Tabellenführer demontierte den A-Klasse-Aufsteiger mit 5:0. Jens Häser (2), Marius Müllers, Alex Lackmann und Marcel Held markierten die Tore für starke Blankenrather, die vor dem Hit am Sonntag in Reil bei Mont Royal II super in Schuss sind.

SV Flußbach – SG Mont Royal Kröv/Reil 0:2 (0:0). Durch Tore von Dennis Burg und Fatih Sözen Mitte der zweiten Hälfte wurde der A-Ligist in Wittlich beim B-Mosel-2-Klub seiner Favoritenrolle gerecht.

SG Zell/Bullay/Alf – SG Burgen/Veldenz 0:3 (0:1). Im A-Klasse-Vergleich legte sich die junge Zeller Mannschaft gleich zwei Eigentore (26., 74.) ins Netz. Zudem traf Lukas Kaiser (70.) für Burgen.

Pokalspiele (JD)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker