40.000
Aus unserem Archiv

Zwei B-Klässler ziehen ins Viertelfinale ein

Kreis Bad Kreuznach. Im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals fanden gestern Abend fünf Begegnungen statt. Dabei eliminierten die B-Klässler Gangloff und Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim jeweils einen A-Ligisten.

FC Hennweiler – VfL Simmertal 1:3 (0:1). Der VfL Simmertal dominierte die ersten 45 Minuten, brachte den Ball aber nur einmal im Hennweilerer Kasten unter. Simon Schlarb war erfolgreich (25.). Nach einem Eckball gelang Daniel Menebröcker der Ausgleich (70.). Die Partie kippte aber nicht, weil sich der VfL auf seinen Torjäger verlassen konnte. Samy Zaidan traf doppelt (78./89.) und sicherte so den Einzug in die nächste Runde,

TuS Gangloff – FSV Rehborn 4:2 (1:1). Für A-Klässler FSV Rehborn war beim eine Klasse tiefer angesiedelten TuS Gangloff Endstation. Dabei schienen die Gäste das Ausscheiden zunächst gerade noch einmal verhindern zu können. Die Gangloffer Führung durch Marc Paulus (26.) egalisierte Jegor Wiederspan noch vor der Pause (35.), ehe Sascha Laub den FSV in Front schoss (55.). Doch Paulus traf erneut und glich damit zum 2:2 aus (64.). Danach kippte die Partie endgültig. Rehborn hatte Gangloff nichts mehr entgegen zu setzen. Samuel Rahn schnürte einen Doppelpack (76./90.) und schickte seine Gangloffer so ins Viertelfinale.

TuS Monzingen – TuS Waldböckelheim 5:1 (3:0). Auf dem Bad Sobernheimer Rasen ließen die Monzinger nichts anbrennen. Tumaj Dehghan (14.) erzielte den ersten Treffer für die Gastgeber, Yannick Giloy (20.) legte nach. Dominik Giloy (39.) traf zum Pausenstand. Noah Rheinländer verkürzte in der 57. Minute, doch erneut Yannick Giloy (77.) und Christoph Alt (83.) beendeten die Hoffnungen der Gäste. "Eine klare Sache", resümierte Abteilungsleiter Jörg Beddies.

SG Perlbachtal – SV Medard 0:5 (0:3). Die Partie in Kappeln war eine klare Angelegenheit. Schon zur Pause hieß es 3:0 für die Gäste. Markus Winckers (20.), Julian Müller (32.) und Fabian Herrmann (44.) trafen ins Schwarze. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Herrmann auf 4:0 (63.), bevor Kim Habermann vier Minuten vor Schluss den verdienten Endstand herstellte.

SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim – SG Weinsheim 3:2 (1:1). Ricardo Sotelo schoss den Gastgeber drei Minuten vor Schluss ins Viertelfinale. Zweimal hatten die Gastgeber gegen die klassenhöheren Weinsheimer hinten gelegen. Zweimal kamen sie zurück. "Es hat sich ausgezahlt, dass wir im zweiten Abschnitt den Druck aufrecht erhalten haben", erklärte Trainer Michael Hirsch. Torfolge vor dem 3:2: 0:1 Maximilian Walg (27.), 1:1 Benjamin Mayer (44.), 1:2 Steven Thiel (57.), 2:2 Tim Klumb (62.). Sascha Nicolay/Fabian Strunk

Pokalspiele (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker