40.000
Aus unserem Archiv

FC Hennweiler will den Aufschwung nutzen

Kreis Bad Kreuznach. Der FSV Rehborn ist der ausgemachte Favorit, wenn es heute Abend um 18.30 Uhr im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals zum TuS Gangloff geht. Beide Teams sammelten in ihren Ligen bisher neun Zähler, der klassenniedrigere TuS will sich den Heimvorteil zunutze machen. Ein interessantes Duell gibt es in Hennweiler zu beobachten: Der gastgebende FC startete mit drei Niederlagen in die A-Klassen-Saison, befindet sich nach zwei Siegen in Folge jedoch im Aufschwung. Die Euphorie soll genutzt werden, um die Gäste des VfL Simmertal zu bezwingen, die ebenfalls in den beiden zurückliegenden Spielen siegreich waren.

Der SV Medard absolviert bislang eine gute Runde. Für den Pokalwettbewerb sollte er sich aber im Elfmeterschießen üben, denn er muss nach Kappeln zur SG Perlbachtal. Die Hausherren erwiesen sich bislang als Spezialisten für Unentschieden. In sechs B-Klassen-Partien sammelte die SG viermal einen Punkt ein. Ob sie auch gegen einen A-Ligisten bestehen kann?

Ein Duell auf Augenhöhe erwartet die Zuschauer, wenn der TuS Monzingen den TuS Waldböckelheim empfängt. Beide blieben in den zurückliegenden Wochen ungeschlagen. In der A-Klasse Bad Kreuznach trennen die Mannschaften nur zwei Zähler. Spannend wird es auch um 19 Uhr. Dann treffen die SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim und die SG Weinsheim aufeinander. Die Gastgeber erzielten in der B-Klasse bereits 27 Tore und belegen Rang drei, die Weinsheimer sind in der A-Klasse noch ohne Sieg. fst

Pokalspiele (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker