40.000
Aus unserem Archiv
Kaiserslautern

Mustafa besiegt den FV Engers

Der FV Engers hat sein Nachholspiel in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim 1. FC Kaiserslautern II im dritten Versuch am Mittwochabend endlich austragen können – mit 0:2 (0:0) allerdings verloren. Zuvor war die Partie zwei Mal witterungsbedingt ausgefallen.

Goran Naric (rechts) lieferte sich schon im Hinspiel kompromisslose Zweikämpfe mit Lauterns Mohamed Morabet (links).  Foto: Jörg Niebergall/RZ-Archiv
Goran Naric (rechts) lieferte sich schon im Hinspiel kompromisslose Zweikämpfe mit Lauterns Mohamed Morabet (links).
Foto: Jörg Niebergall/RZ-Archiv

Auf dem Kunstrasenplatz im Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten sahen die etwa 100 Zuschauer in der ersten Spielhälfte eine klar spielbestimmende FCK-Mannschaft. Doch Engers vereidigte engagiert und geschickt und ließ bis zur Pause nur eine echte Torchance der Heimmannschaft zu. In der 30. Minute schoss Dylan Esmel den Ball rechts am FVE-Kasten vorbei.

Nach dem Wechsel erhöhte Lauterns Reserve den Druck. FCK-Trainer Hans-Werner Moser brachte den Jungprofi Valdrin Mustafa. Mustafas Einwechslung machte sich nach knapp einer Stunde Spielzeit bezahlt. Er nahm einen langen Ball auf und traf zum 1:0 (58.). Kurz darauf musste der junge Engerser Torwart Safet Husic zwei Mal glänzend gegen Nino Miotke parieren (60. und 62.), sonst wäre die Partie schon entschieden gewesen. Auch Esmel scheiterte an Husic (64.).

Die Pfälzer blieben weiter am Drücker. Mustafas zweiter Treffer besiegelte die Niederlage des FVE zehn Minuten vor dem Spielende. Husic wehrte einen Distanzschuss zwar ab, doch Mustafa traf im Nachschuss zum 2:0 (80.).

„Ich bin mit meiner Mannschaft, die heute ersatzgeschwächt war, zufrieden. Vom Einsatz her hätten wir einen Punkt verdient gehabt“, sagte der FVE-Trainer Sascha Watzlawik nach dem Spiel. han

1. FC Kaiserslautern II: Grill – Miotke, Filipovic (78. Ekalle), Gottwalt, Chung (46. Mustafa) – Sickinger – Andric, Morabet, Esmel, Tomic – Kühlwetter (83. Jensen).

FV Engers: Husic – Fink, Eberhardt, Splettstößer, Horz – Finkenbusch, Fiege – Freisberg, Grzobic (83. Öztürk) – Aziz (67. Loulouga), Naric (78. Kling).

Fußball-Oberliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach