40.000
Aus unserem Archiv
Linz

VfB Linz steht nach dem Pokalaus unter Druck

Ludwig Velten

So richtig rund läuft es für die beiden Mannschaften aus dem Kreis Neuwied, VfB Linz und SV Windhagen, in der Fußball-Rheinlandliga und auch im Wettbewerb um den Rheinlandpokal noch nicht.

Der VfB Linz muss derzeit auf seinen Kapitän Michael Krupp (am Ball) verzichten, der sich in dieser Szene des Testspiels in der Saisonvorbereitung gegen den SV Windhagen (schwarzes Trikot) durchsetzt.  Foto: Creativ/H.-W. Lamberz
Der VfB Linz muss derzeit auf seinen Kapitän Michael Krupp (am Ball) verzichten, der sich in dieser Szene des Testspiels in der Saisonvorbereitung gegen den SV Windhagen (schwarzes Trikot) durchsetzt.
Foto: Creativ/H.-W. Lamberz

Während der VfB seine Pokalträume am Mittwochabend beim Bezirksligisten TuS Burgschwalbach durch eine klare 0:3-Niederlage bereits begraben musste, geriet der SVW im vorgezogenen Meisterschaftsspiel am selben Tag beim TuS Mayen mit 1:5 unter die Räder. Windhagen hat nun am Wochenende spielfrei, während die Linzer am Sonntag ab 15 Uhr in der Liga beim SV Morbach gefordert sind.

Mit zwei Siegen in zwei Spielen hat sich der SV Morbach vorerst in der Spitzengruppe der Liga platziert. „Das ist eine verdammt gute Mannschaft, die ähnlich wie wir mit vielen jungen Spielern bestückt ist. Aber Morbach scheint etwas konstanter in seinen Leistungen zu sein als wir“, sagt der Linzer Trainer Paul Becker, der sich die Leistungsschwankungen in seinem Team nicht erklären kann. Im Auftaktspiel der Saison beim TuS Oberwinter machte der VfB bei seinem 3:1-Erfolg ein richtiges gutes Spiel, verlor aber eine Woche später nach einer ganz schlechten erster Hälfte auf eigenem Platz klar mit 0:4 gegen die SG Neitersen. „Es war auch schon in der vergangenen Saison so. Wir schaffen es einfach nicht, mal eine Serie von guten Spielen zu machen. Dies liegt aber nicht nur am Alter, sondern oft auch an der Einstellung meiner Spieler“, sagt Paul Becker, der noch viel Arbeit mit seinen jungen Spielern auf sich zukommen sieht.

Gerade in der jetzigen Phase ist es doppelt schmerzlich, dass in Person von Michael Krupp einer der wenigen erfahrenen Spieler im Linzer Kader ausfällt. „Es wird die ein oder andere Veränderung im Team geben. Wir fahren nicht nach Morbach, um die Punkte zu verschenken“, setzt der VfB-Trainer sich und seine Schützlinge unter Druck. Becker fordert Kampf und eine positive Einstellung seiner Mannschaft über 90 Minuten. „Die Liga ist in diesem Jahr noch mal deutlich stärker geworden. Es gibt keine leichten Spiele mehr. Wir müssen punkten, um den Abstand zu den unteren Tabellenplätzen zu wahren“, sieht der Linzer Trainer seine Elf erneut vor einer harten Saison.

Von unserem Mitarbeiter Ludwig Velten

A502-Tabelle-10002_k

Fußball

Rheinlandliga

 1. TuS Mayen  3 10: 4 9  2. SG Neitersen/Altenkirchen  2  7: 0 6  3. Ahrweiler BC  2  6: 1 6  4. SV Morbach  2  6: 2 6  5. SG Hochwald Zerf  2  6: 3 6  6. SV Mehring  2  2: 1 4  7. Spfr Eisbachtal  2  3: 2 3  8. VfB Linz  2  3: 5 3  9. Spvgg EGC Wirges  2  2: 5 3 10. SG Andernach  2  3: 3 2 11. SG Alfbachtal Ellscheid  2  1: 2 1 12. SG Mülheim-Kärlich  2  0: 1 1 13. TuS Oberwinter  2  2: 4 1 14. FSV Trier-Tarforst  2  3: 6 1 15. SV Windhagen  3  4:10 1 16. FSV Salmrohr  2  2: 4 0 17. SG Eintracht Mendig/Bell  2  2: 5 0 18. SG Malberg/Rosenheim  2  1: 5 0

Fußball-Rheinlandliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach