40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » Mendig/Bell holt sich in der Eifel drei Punkte
  • Aus unserem Archiv
    Badem

    Mendig/Bell holt sich in der Eifel drei Punkte

    Nach zwei vergeblichen Anläufen ist den Rheinlandliga-Fußballern der SG Eintracht Mendig/Bell der erste Saisonsieg gelungen. Bei der SG Badem/Kyllburg setzten sich die Vulkanstädter auch in der Höhe verdient mit 3:0 (2:0) durch. An allen drei Toren beteiligt war Sebastian Mintgen, aber auch die restlichen Akteure der Eintracht wussten beim Ligaschlusslicht zu überzeugen.

    Beim erwartet tief stehenden Gegner spielte der Elf von Trainer Cornel Hirt, der zunächst auf die Stammkräfte Florian Wirths, Marcel Berg und Jörg Jenke verzichtete, ein frühes Tor direkt in die Karten. Einen Eckball von Mintgen wuchtete Kapitän Florian Schlich bereits nach zwei Minuten in die Maschen. Danach hatte zunächst Badem die Möglichkeit zu egalisieren, doch Mendigs Torhüter Niklas Nett ließ sich nicht überlisten.

    Im Anschluss spielten aber nur noch die Kombinierten aus Mendig und Bell, einziges Manko am Samstag war die teils fahrlässige Chancenverwertung. „Ich habe selbst mindestens zehn Hochkaräter gezählt, darunter wieder einige Aluminiumtreffer“, ärgerte sich Hirt. Dass es dennoch ein vergleichsweise ruhiger Tag für die Eintracht wurde, lag auch am zweiten Treffer, den Mintgen per Freistoß noch vor dem Halbzeitpfiff beisteuerte. Aus zentraler Position bewies Mintgen einmal mehr, dass er einen der gefühlvollsten linken Füße des Verbandsoberhauses hat (37.).

    Beim 3:0 war Mintgen erneut beteiligt. Eine Hereingabe setzte der 32-Jährige aus wenigen Metern an die Latte, von dort aus sprang der Ball zu Christopher Keil und dann ins Tor, ein nicht zu verhinderndes Eigentor (87.). Mit dem Sieg in der hohen Eifel können die Vulkanstädter nun vier Punkte nach drei Spielen vorweisen, was durchaus als gelungener Einstand zu werten ist. Hirt zeigte sich zufrieden: „Badem war im Vergleich zur Vorwoche mit Daniel Robertz und Alexander Berscheid schon ein bisschen besser aufgestellt. Da sie trotzdem gewohnt defensiv eingestellt und zweikampfbetont ausgerichtet waren, war es für uns schon nicht ganz so einfach, was wir aber sehr gut gelöst haben. Letzten Endes zählen trotz der zahlreichen vergebenen Chancen nur die drei Punkte.“ jam

    SG Eintracht Mendig/Bell: Nett, Iino, Bianco (46. Berg), Geisen, Strahl, Madanoglu (87. Celik), Akwapay, Mintgen, Rawert, Wedemeyer

    Fußball-Rheinlandliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach