40.000
Aus unserem Archiv
Kreisgebiet

Kreisliga B: Nauort und Siershahn drehen in Endphase auf

In der Kreisliga B Süd waren die Gästeteams sehr erfolgreich, lediglich Aufsteiger ESV Siershahn behielt zu Hause drei Punkte, Niederahr rettete einen Zähler. Nachdem Horressen/Elgendorf bereits am Freitag bei der SG Ransbach/Baumbach gewonnen hatte (wir berichteten), setzten sich am Samstag und Sonntag Nauort und Türkiyemspor Ransbach-Baumbach auswärts durch.

Spvgg Horbach – SV Fortuna Nauort 1:5 (0:0). Das hatten sich die Absteiger aus Horbach auf dem Weg zum sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga A ganz anders vorgestellt. Nach hochverdienter 1:0-Führung durch Simon Noll (53.) – die Platzherren trafen noch zweimal Aluminium – erlebten die 100 Zuschauer eine an Effektivität kaum zu überbietende Fortuna aus Nauort. Horbachs Abteilungsleiter Peter Labonte: "Die haben ganz abgezockt jede Chance versenkt." Und hatten leichtes Spiel, nachdem Horbachs Shiqiprim Luma nach Gelb wegen Foulspiels noch Gelb-Rot wegen Ballwegschlagens (75.) erbettelt hatte. So trafen für Nauort Eugen Wagner (63., Foulelfmeter, 90., 90.+3.), Stefan Weber (75.) und Patrick Theisen (88.).

ESV Siershahn – SG Haiderbach/ Sessenhausen 4:2 (2:1). Ein spannendes Spiel erlebten nur 60 Zuschauer zum Saisonauftakt in Siershahn. Nach 15 starken Minuten führten die Gastgeber durch Tore von Enzo Calamusa (7.) und Moritz Dückers (15.) mit 2:0, sahen sich danach aber immer stärker werdendem Druck der Gäste ausgesetzt, die aber mehrfach an ESV-Torwart Kevin Martin scheiterten. Aber auch der konnte den Ausgleich nicht verhindern, zu dem SG-Angreifer Andreas Krobb beide Treffer (39., 63.) erzielte. Ausgeglichen ging es weiter, und schließlich hatte der ESV das Glück auf seiner Seite: David Ebening traf kurz vor Schluss (82., 89.) zum 4:2.

SV Staudt – Türkiyemspor Ransbach-Baumbach 2:4 (2:0). "Wenn ich das wüsste", antwortete Staudts Trainer Uli Kaiser auf die Frage, was denn nach der Pause los gewesen sei. "Ich denke, da ist uns einfach der Sprit ausgegangen. Allerdings hat Türkiyemspor in diesem fairen Spiel auch mächtig Druck gemacht, unsere Führung vor 80 Zuschauern schnell ausgeglichen und den Sieg letztlich verdient. Da konnten wir einfach nicht dagegenhalten." Tore: 1:0 Niklas Gilles (17), 2:0 Daniel Manz (23.), 2:1 Eduard Trube (51.), 2:2 Caner Türk (57.), 2:3 Eduard Trube (78.), 2:4 Randy Dwight (88.).

TuS Niederahr – SV Thalhausen 1:1 (0:1). "Wir können froh sein, noch einen Punkt behalten zu haben", analysierte Niederahrs Trainer Jörg Maxeiner nach den 90 Minuten vor 85 Zuschauern auf eigener Anlage. "Thalhausen war insgesamt die bessere Mannschaft und hatte ein deutliches Plus an guten Chancen. Nur unser Torwart Janik Leyendecker hat uns im Spiel gehalten." Besonders in den letzten zehn Minuten, nachdem Niederahrs Matthias Müller wegen wiederholten Foulspiels vom Platz musste. Tore: 0:1 Gianluca de Angelis (18.), 1:1 Victor Karch (59.). Peter Armitter

Fußball-Kreisligen Ww/Wied
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker