40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

SV Ulmen gewinnt das Derby in Demerath

Der SV Ulmen um Trainer Lothar Schenk aus Binningen hat weiterhin eine weiße Weste in der Fußball-Kreisliga C Eifel 1. Ulmen gewann das Derby beim FC Demerath, der vom Lutzerather Tobias Siepe trainiert wird, mit 2:1 (2:1). Nach der frühen Demerather Führung drehten Michel Klapperich und Jan Verwaayen mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten die Partie.

Weiterhin ganz oben bleibt der FC Burgen in der C Mosel/Eifel. Das 4:3 beim SV Bruttig-Fankel war jedoch ein hartes Stück Arbeit für den Primus. "Wir haben richtig gut mitgehalten. Das haben die Burgener auch so gesehen", berichtete SV-Coach Sebastian Kausch, der selbst einmal erfolgreich war. Mit 1:0 und 2:1 gingen die Hausherren in Führung. Doch der FC kam stets zurück und durfte schlussendlich dank eines späten Treffers von Sebastian Pütz den fünften Sieg im fünften Spiel bejubeln. Die Spvgg Cochem II bleibt dem Tabellenführer auf den Fersen und setzte sich in Büchel bei der SG Eifelhöhe II knapp mit 3:2 durch. Alex Steffens gelang das Siegtor in der Nachspielzeit. Die SG Müden II kletterte nach dem 2:0 über die SG Bremm II auf Position drei.

In der C Mosel 1 verbesserte sich die SG Zell II auf Tabellenplatz zwei, weil die SG Veldenz II das Top-Duell gegen die DJK Morscheid mit 4:1 für sich entschied. Zell II hatte im anderen Spitzenspiel beim Vierten SG Haag II das bessere Ende für sich und gewann mit 4:2. le/bon

Kreisligen C
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach