40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen C
  • » C Hunsrück: Sohren gewinnt Schlagabtausch gegen Unzenberg II und hat den Titel im Visier
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    C Hunsrück: Sohren gewinnt Schlagabtausch gegen Unzenberg II und hat den Titel im Visier

    In ihrem ersten Spiel nach der Winterpause hat die SG Sohren (in Blau, mit Moritz Golembusch) in der Fußball-Kreisliga C Hunsrück einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Im Topspiel gegen die SG Unzenberg II (von links mit Alexander Devic, Joachim Menebröcker und Jonas Kosztrewa) fuhr Sohren einen kuriosen 7:3-Sieg ein.

    Zur Halbzeit hatte es noch 1:1 gestanden. „So klar war das Spiel nicht. In der zweiten Hälfte gab es Chancen hüben wie drüben. Entscheidend war, dass wir effektiver waren“, berichtete Sohrens Trainer Rainer Kunz. Seine Mannschaft steht vier Punkte vor Unterkülztal III (4:1 gegen Uhler), das allerdings nicht aufstiegsberechtigt ist. Zehn Zähler beträgt der Vorsprung auf den Dritten Kirchberg III. Der TuS führte bei Hunsrückhöhe II lange mit 2:0. Doch in der Schlussphase traf Martin Alles noch doppelt für die Gastgeber. Aufstiegskandidat Boppard II musste in der C Rhein einen Rückschlag hinnehmen. Der SSV unterlag bei Karbach III mit 2:4. Gemeinsam an der Spitze stehen Laudert II (3:0 gegen Ehrbachtal II) und Sohren II, das Kisselbach allerdings mit 1:3 unterlag. Sohren II und Laudert II dürfen nicht in die B-Klasse aufsteigen. Dafür hat Kisselbach (3.) nach dem Sieg bei Sohren II beste Karten. „Die zweite Hälfte ging relativ klar an uns. Daher war es ein verdienter Sieg“, freute sich Kisselbachs Trainer Frank Henn. le Foto: hjs-Foto

    Kreisligen C
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker