40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Mosel
  • » SV Blankenrath unter absolutem Siegzwang
  • Aus unserem Archiv
    Cochem

    SV Blankenrath unter absolutem Siegzwang

    Am 22. Spieltag der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 steht der FC Peterswald vor einer Mammutaufgabe: die Mannschaft von Trainer Andreas Weber reist zum Spitzenreiter nach Monzelfeld. Während Reil (in Osann-Monzel) und Strimmig (in Longkamp) auswärts punkten wollen, empfängt der SV Blankenrath das Schlusslicht Neumagen-Dhron II. Alle vier Partien werden am Sonntag um 14.30 Uhr angepfiffen.

    SG Moseltal Osann-Monzel - SG Reil/Briedel/Pünderich/Enkirch/ Burg. „Ich erwarte ein schweres Spiel, wobei uns besonders der Platz in Osann Probleme machen wird, denn der ist alles andere als gut. Da werden wir mit unserer Art Fußball zu spielen, nicht viel Erfolg haben, sondern müssen geduldig sein und andere Wege finden, um zum Erfolg zu kommen“, sagt Reils Trainer Horst Kropp. Dabei will er ein gesundes Mittelmaß aus Offensive und Defensive finden. Kropp hat wieder mehr Möglichkeiten als zuletzt, denn Christoph Siweris und Jonah Wenker sind wieder dabei.

    SV Longkamp - SV Strimmig. Der SV Strimmig (4.) reist zum SV Longkamp (5.) und kann mit einem Sieg einen Verfolger distanzieren. „Oben ist immer noch alles dicht beisammen, weshalb wir alle zwei Wochen auf einen direkten Konkurrenten treffen. Und wenn wir oben dran bleiben wollen, dann sollten wir auch einen Sieg einfahren“, so Strimmigs Spielertrainer Stefan Kronz. Ein Sieg würde den Strimmigern auch dabei helfen, am Ende auf Platz vier oder besser zu stehen. „Da wollen wir hin. Und ich bin guter Dinge, dass wir am Sonntag auch was aus Longkamp mitnehmen werden. Wir müssen sie unter Druck setzen, weil sie in der Abwehr anfällig sind, aber dabei auf ihre gute Offensive um Lars Olk aufpassen.“ Kronz steht der gleiche Kader wie zuletzt zur Verfügung.

    SV Blankenrath - SG Neumagen-Dhron II. „Von der Tabelle her eine klare Sache“, sagt Blankenraths Trainer Sebastian Pies: „Und wir dürfen es uns auch nicht erlauben, in dem Spiel Punkte abzugeben. Aber es wird trotzdem nicht so einfach werden, denn wir stehen momentan auch mit dem Rücken zur Wand.“ Er sieht die Partie nicht als Selbstläufer, aber trotzdem ist ein Sieg für ihn Pflicht. „Wir müssen die drei Punkte holen und fertig. Da brauchen wir auch nicht auf irgendwelche anderen Mannschaften zu gucken, sondern nur auf uns.“ Pies muss auf Tobias Zimmer verzichten.

    SV Monzelfeld - FC Peterswald-Löffelscheid. Wenn Peterswald am Sonntag in Monzelfeld antritt, weiß Peterswalds Trainer Andreas Weber um die kleine Chancen seiner Mannschaft: „Wenn man es realistisch betrachtet, dann ist Monzelfeld klarer Favorit und wir brauchen uns wegen der derzeitigen Situation auch wenig Hoffnung zu machen. Aber im Fußball gibt es immer wieder Sensationen und genau deshalb ist es am Sonntag auch nicht unmöglich.“ Er hatte gehofft, dass nach dem Sieg gegen Burgen II ein richtiger Ruck durch die Mannschaft geht, aber der blieb bis jetzt noch aus. „Man erntet, was man sät. Und wir säen momentan nicht das beste Saatgut. Es fehlt einfach momentan der letzte Wille.“ Monzelfeld dürfte top motiviert sein, denn bei einem eigenen Sieg und keinem Erfolg des Zweiten Kröv II in Burgen, wäre der SVM vorzeitig Meister. jjk

    j5 bon sport_k_k_k

    Fußball

    Kreisliga B Mosel 1

     1. SV Monzelfeld  21 81:27 54  2. TuS Kröv II  21 52:38 42  3. Baldenau Bischofsdhron  21 50:26 39  4. SV Strimmig  21 44:34 38  5. SV Longkamp  21 46:38 37  6. SG Reil/P./B./E./B.  21 57:28 36  7. SG Dhrontal Haag  21 44:28 33  8. SG Gielert/Hilscheid  21 50:51 28  9. SG Moseltal  21 57:66 24 10. Peterswald-Löffelscheid  21 37:55 23 11. SV Blankenrath  21 50:57 22 12. SG Burgen/Veldenz II  21 39:69 21 13. SV Morbach II  21 27:49 20 14. SG Neumagen-Dhron II  21 21:89  3

    Kreisliga B Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach