40.000

SimmernDickenschied/Gemünden setzt sich an der Spitze ab

Der erste Schnee auf dem Hunsrück lässt den Rückrundenstart der Fußball-Kreisliga B Süd arg gerupft daher kommen. Lediglich in Rheinböllen, Boppard und Niederburg konnte gespielt werden. Die Partien Biebertal II gegen Ober Kostenz, Dichtelbach gegen Kisselbach, Sohren gegen Weiler und Karbach II gegen Oberwesel II fielen dagegen den widrigen Witterungsverhältnissen zum Opfer. Großer Gewinner des Rückrundenauftakt ist derweil die SG Dickenschied/Gemünden. Der Ligaprimus vergrößerte seinen Vorsprung auf den ärgsten Aufstiegskonkurrenten Laudert auf sechs Zähler. Einen Lauf hat weiterhin auf die Bopparder Reserve, die auf Platz zwei kletterte. Der SSV hat allerdings kein Aufstiegsrecht, da die erste Bopparder Mannschaft in der A-Klasse im Mittelfeld steht – ohne Blickkontakt zur Spitze.

TuS Rheinböllen II - SG Dickenschied/Gemünden 1:3 (1:2). „Wir nehmen mit, was wir bekommen können.“ So einfach erklärt SG-Trainer Mario Paul den Lauf seiner Elf, die sich an der Tabellenspitze ...

Lesezeit für diesen Artikel (733 Wörter): 3 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreisliga B Hunsrück/Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker