40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga B Hunsrück/Mosel
  • » B Nord: Vorderhunsrück will Tabellenführer in Suppe spucken
  • Aus unserem Archiv
    Simmern/Cochem

    B Nord: Vorderhunsrück will Tabellenführer in Suppe spucken

    Der 22. Spieltag in der Fußball-Kreisliga B Nord hält für die drei Titelkandidaten auf den ersten Blick leichte Aufgaben bereit.

    SG Lutzerath – SG Moselkern/ Müden/Treis-Karden II. Bereits heute Abend (20 Uhr) treffen zwei Mittelfeldteams aufeinander, für die es nur noch um die Platzierung geht. Lutzeraths Trainer Mario Manderscheids erwartet eine Partie auf Augenhöhe: „Mit Moselkern II kommt eine Wundertüte auf uns zu. Verstärkt oder nicht, zu Hause wollen wir natürlich weiter punkten.“ Moselkern II patzte zuletzt gegen Hambuch. „Ich würde gerne aus eigener Kraft unseren Platz im Tabellenmittelfeld behaupten“, sagt Trainer Kai Thönnes.

    SG Oppenhausen/Nörtershausen/Buchholz - SG Vorderhunsrück. Zuletzt verlor Vorderhunsrück gegen Schlusslicht Düngenheim, nun geht es zum Klassenprimuss. Gänzlich chancenlos sieht Trainer Rolf Pies seine Elf nicht: „Wir wollen das Spiel von Karsamstag vergessen lassen und Nörtershausen alles abverlangen.“ Gegner Oppenhausen spürt weiterhin die Verfolger im Nacken. Wie jede Woche bedeutet alles andere als drei Punkte wohl den Verlust der Spitzenposition. Übungsleiter Toni Kuhn hat Respekt vor dem Lolalrivalen: „Vorderhunsrück ist vielleicht die kampfstärkste Mannschaft der Klasse. Im Hinspiel haben wir schon glücklich gewonnen.“

    SG Hambuch/Kaifenheim/Brohl - SSV Ellenz-Poltersdorf. Zwei Niederlagen musste Ellenz zuletzt einstecken. Jetzt kommt ein scheinbar wiedererstarkter Abstiegskandidat. Die Tendenz beim Gegner ist auch SSV-Spielertrainer Daniel Vanzetta nicht verborgen geblieben: „Wir werden eine überdurchschnittliche Leistung abrufen müssen, um zu punkten.“ Sein Gegenüber Stefan Wagner ist nach den jüngsten Auftritten zwar angriffslustig, aber aufgrund von Verletzungen auch ein wenig ernüchtert: „Wir müssen sehen, wo wir Personal herbekommen. Aber Abstiegskampf und Heimspiel können nur drei Punkte bedeuten.“

    SV Masburg - SG Buch/Mastershausen/Bell/Mörsdorf II. Will Masburg überhaupt noch die Chance bekommen, in den Titelkampf entscheidend einzugreifen, ist ein weiterer Patzer definitiv verboten. Der Bucher Reserve fehlen Rene Kochems, Eric Mähser und Mark Etges. Die Elf von Coach Daniel Effgen geht personell auf dem Zahnfleisch: „Wir schleppen uns von Woche zu Woche. Es spielt Aufstieg gegen Abstieg.“ Masburgs Spielertrainer Leo Merling geht die Partie unaufgeregt an: „Wir haben ein Heimspiel und werden alles daran setzen, drei Punkte zu holen.“

    FC Burgen - SG Düngenheim/ Urmersbach/Monreal. Es brennt noch Licht am Tabellenende. Düngenheim konnte mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Vorderhunsrück den Anschluss herstellen. Jetzt muss die Elf von Trainer Hatem Farik auf die Burgener Asche. Burgens Coach Marco Pillig ist gespannt, wie sich der Gegner präsentiert: „Im Hinspiel waren sie teilweise übertrieben hart. Mal abwarten, ob sie bei uns auf dem Hartplatz auch so rumrutschen.“

    SG Eifelhöhe Weiler-Gevenich/ Faid/Büchel/Beuren - SG Vordereifel II. Das Hinspiel gewann Eifelhöhe durch einen späten Treffer mit 2:1. Coach Jens Fiedermann zeigt sich gewarnt: „Vordereifel II ist eine spielstarke Mannschaft und hat Masburg ein Bein gestellt.“ Auf Vordereifeler Seite verspricht der Verantwortliche Simon Göbel einen harten Kampf: „Wir werden unsere Chance suchen. Beim Sieg in Burgen oder beim 0:0 in Masburg haben wir bewiesen, dass wir in schweren Auswärtsspielen bestehen können.“ ba

    j5 bon sport_k_k

    Fußball

    Kreisliga B Nord Hu./Mosel

     1. SG Oppenhausen/N.  19 86:15 50  2. SG Eifelhöhe W.-G.  19 64:13 48  3. SV Masburg  19 58:10 46  4. SSV Ellenz-Poltersdorf  20 59:36 35  5. FC Burgen  19 31:27 28  6. SG Lutzerath  19 50:50 26  7. SG Vorderhunsrück  20 37:43 24  8. SG Moselkern II  20 32:40 23  9. SG Vordereifel II  19 20:39 18 10. SpVgg Cochem II  20 32:55 16 11. SG Hambuch/K./B.  19 23:47 15 12. SG Buch/M./M./B. II  19 24:66 15 13. SG Düngenheim/U./M.  20 18:93 12

    Kreisliga B Hunsrück/Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach