40.000
Aus unserem Archiv
Simmern/Cochem

Kampf um Platz drei in Bell

SG Mörsdorf/ Bell/Buch/Mastershausen (4., 39 Punkte) gegen SG Niederburg/ Biebernheim (3., 41 Punkte): Im vorgezogenen Spiel des 24. Spieltags der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel geht es am Donnerstag (18.45 Uhr) in Bell um Tabellenplatz drei.

"Das ist unser großes Ziel. Das wollen wir unbedingt erreichen", sagt Mörsdorfs Coach Kay Nell. Der hat allerdings auch eine Portion Respekt vor der Mannschaft, die derzeit da steht, wo sein Team hin will: Gegner Niederburg. "Sie haben in diesem Jahr alles gewonnen. Das ist erstaunlich und beeindruckend." Und dennoch ist der Coach optimistisch gestimmt, dass seine Mannschaft die erste sein könnte, die dem Gast eine Niederlage beibringt. "Die Einstellung hat zuletzt schon gestimmt. Wir müssen uns nur noch dafür belohnen." Auch wenn Niederburg dem Verlegungswunsch der Mörsdorfer zugestimmt hat, hat es keine Geschenke zu erwarten. Das weiß auch deren Trainer Patric Muders. "Sie spielen eine richtig gute Runde und haben mit Mario Span jemanden in ihren Reihen, der den Unterschied machen kann."

Zum Personal: Während Nell alle Mann an Bord hat, fallen bei Niederburg weiterhin Michael Hohl, Christoph Schink, Max Straßburger, Marc Bauer und Torhüter Christoph Pabst aus. "Mir ist es wichtig, dass wir auch unter diesen schwierigen Bedingungen unsere Leistung abrufen", so der Coach. ter

Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker