40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga West
  • » Zells Situation wird nach 1:2 immer prekärer
  • Aus unserem Archiv
    Niedermennig

    Zells Situation wird nach 1:2 immer prekärer

    Es wird enger für den Fußball-Bezirksligisten SG Zell/Bullay/Alf. Mit der trügerischen Ruhe durch einen auf den ersten Blick komfortablen Tabellenplatz ist es spätestens nach dem 1:2 (0:1) in Niedermennig beim SV Krettnach vorbei. Zell rutschte am 24. Spieltag zwar nur auf den achten Rang ab, aber dieser Situation ist nach wie vor gefährlich. Vom derzeit ersten Abstiegsplatz trennen die Moselaner ganze drei Punkte. Die Gastgeber aus dem Tälchen um Coach Erwin Berg zogen mit dem SG-Team von Trainer August Schlotter gleich.

    Zells Sportlicher Leiter Mehmet Akin war konsterniert: "Es ist unbegreiflich und fast immer dasselbe. Es war wie gegen Auw. Wir machen das Spiel, aber der Gegner die Tore. Unser Torwart Daniel Konrath hat zwei Bälle aufs Tor bekommen. Einmal hat er danach einen Abschlag machen müssen, den zweiten Ball musste er aus dem Netz holen." In der 45. Minute war das, Krettnachs Matthias Kugel hatte getroffen.

    Dabei hätten die klar überlegenen Zeller zu diesem Zeitpunkt führen können, aber Stefan Caspari zweimal sowie Tim Köhler und Deniz Toy Karl scheiterten am starken Krettnacher Torwart Philipp Beuel, der alles hielt, was aufs Tor kam. Aber so lag Zell zurück, Akin sagte dazu: "Mittlerweile hat man es schon im Gefühl und zittert bei den weniger Angriffen der anderen, dass etwas passiert." Und meist passiert etwas. "Da fängst du an zu verzweifeln."

    Nach dem Kabinengang wollte Zell schnell den Ausgleich, fast hätte es geklappt. Aber der Schuss von Marc Mees aus 17 Metern klatschte kurz nach der Pause nur an die Latte. Das Quergebälk stand in den vergangenen Partien öfter einem Torerfolg der Gäste im Weg. So auch in Niedermennig und in der 62. Minute erhöhte Krettnach nach einem Konter durch den eingewechselten Sven Bader auf 2:0. Acht Minuten später schaffte Caspari aus acht Metern den Anschluss, aber der SV schaukelte, so Akin, das 2:1 über die Zeit. Und die Gäste müssen mehr denn je nach unten schauen, da das Feld weiter zusammengerückt ist.

    Zell: Konrath - Kiesewetter, Akin, Mees, J. Köhler, Hajdari, Peifer, Toy Karl (78. Michalski), Lauterborn, Caspari, T. Köhler.

    Nächste Aufgabe für Zell: am Samstag (17.30 Uhr) gegen Leiwen. mb

    Fußball-Bezirksliga West
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach