40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Ost
  • » Walter Reitz trainiert VfB Wissen
  • Aus unserem Archiv
    Wissen

    Walter Reitz trainiert VfB Wissen

    Im Dezember 2011 trennten sich die Wege von Walter Reitz und der SG Betzdorf – jetzt, fünfeinhalb Jahre später, steht fest, dass der 59-jährige Fußballtrainer wieder ein Amt im Kreis Westerwald/Sieg annimmt. Reitz sitzt ab der Saison 2017/18 bei Bezirksligist VfB Wissen auf der Bank und folgt auf Dennis Reder. „Die Entscheidung, diesen Schritt zu gehen, war einvernehmlich und hängt auch mit Dennis' Schichtdienst zusammen. Wir haben uns auf die Suche nach einem Trainer begeben, der sich zeitlich noch intensiver mit der Mannschaft beschäftigen kann“, erklärt der Vereinsvorsitzende Thomas Nauroth die Hintergründe. Er attestiert Reder, „sehr gute Arbeit geleistet und ein tolles Training durchgeführt“ zu haben.

    Walter Reitz
    Walter Reitz
    Foto: rwe

    Die Wissener Vereinsführung und Walter Reitz trafen sich, so berichtet Nauroth, vor zwei Wochen zum ersten zweistündigen Beschnuppern. „Nach diesem Gespräch waren wir uns alle einig, dass Walter der richtige Mann für uns ist“, sagt der Vorsitzende, der noch am gleichen Tag mit dem im hessischen Dornburg-Thalheim wohnenden Reitz die Zusammenarbeit besiegelte. Reitz sei ein Trainer, der perspektivisch in Wissen etwas bewegen könne und dem das Wissener Konzept direkt zugesagt habe.

    Reders Nachfolger betreute nach seinem Abschied aus Betzdorf den SV Rot-Weiss Hadamar in der Hessenliga. Im März des vergangenen Jahres trennten sich die damals im Abstiegskampf steckenden Fürstenstädter vom pensionierten Polizeibeamten. René Weiss

    Fußball-Bezirksliga Ost
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach