40.000

RegionNiederroßbach kommt mit dicker Empfehlung - Burgschwalbach kann Tabellenführer für eine Nacht werden - Infos zu allen Spielen

Thorsten Stötzer

In der Bezirksliga Ost erwartet die SG Weitefeld am Samstag in Friedewald den Meisterschaftsfavoriten VfB Wissen. Der TuS Montabaur empfängt die sich im Aufwind befindende SG Niederroßbach/Emmerichenhain. Vom Fast-Absteiger zum Tabellenführer? Dieser Traum kann für die TuS Burgschwalbach Wirklichkeit werden. Voraussetzung ist ein Heimsieg gegen Westerburg. Wieder nach oben orientieren will sich auch die SG Arzbach, die in Nievern auf die SG Ahrbach trifft. Zu einer Art fußballerischem Klassentreffen kommt es, wenn die SG Wallmenroth jene SG Betzdorf empfängt, deren Trikot nahezu alle Spieler in der Vergangenheit mal trugen. Spielfrei ist nach dem Rückzug des VfL Hamm diesmal die Spvgg Steinefrenz-Weroth. Die SG Hundsangen/Obererbach spielt erst am Dienstag beim Aufsteiger Spvgg Lautzert-Oberdreis.

TuS Burgschwalbach – SG Wester-burg/Gemünden (Sa., 16 Uhr). „Wir werden das Granulat zum Glühen bringen“, verspricht Burgschwalbachs Trainer Torsten Baier vor dem Spiel gegen die SG Westerburg. Vorfreude und ...

Lesezeit für diesen Artikel (1439 Wörter): 6 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Bezirksliga Ost
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach