40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Testspiele: Vordereifel stark bei Franzen-Cup
  • Aus unserem Archiv

    CochemTestspiele: Vordereifel stark bei Franzen-Cup

    Der nächste Schwung Testspiele ist über die Bühne gegangen, dabei waren die höherklassigen Teams aus der Region allesamt im Einsatz – bis auf den FC Karbach.

    FC Karbach

    Klettertour statt Vorbereitungsspiel: Nach fünf Testspielen innerhalb von elf Tagen ging es der Oberligist etwas ruhiger an. „Erholung ist notwendig“, weiß Trainer Torsten Schmidt und ging am Samstag mit seiner Mannschaft in den Kastellauner Kletterpark zur Teambuildingmaßnahme. Vor dem Start am 29. Juli in Jägersburg absolviert Karbach nur noch ein Testspiel und zwar am kommenden Samstag (Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest) gegen den Mittelrheinligisten VfL Alfter.

    TSV Emmelshausen

    Im Spiel um Platz drei bei der 14. Auflage des gut besetzten Franzen-Cups in Kottenheim setzte sich der TSV Emmelshausen im Elfmeterschießen gegen Klassenkonkurrent SG Mendig/Bell mit 6:5 durch. In dieser Partie hatte es nach 45 Minuten 1:1 gestanden, Martin Weber schoss das Tor für Emmelshausen. Das Halbfinale gegen Bezirksligist SG Vordereifel wurde nach Toren von Max Geisen und Stevenson Dörr für Emmelshausen erst im Elfmeterschießen entschieden. Hier hatte der klassentiefere Klub die Nase vorn. Der nächste Test für den TSV steht entweder am kommenden Sonntag oder Montag an. Gegner werden der TuS Kirchberg oder die A-Jugend des JFV sein, das klärt sich noch.

    TuS Mayen

    Der Rheinlandligist war ebenfalls beim Franzen-Cup dabei: Der TuS (3:1) und Liga-Rivale SG Eintracht Mendig/Bell (4:1) wurden gegen B-Ligist SG Kempenich/Spessart ihrer Favoritenrolle gerecht. Im direkten Vergleich stand ein 3:3 zu Buche, was der Mendiger Eintracht zum Gruppensieg reichte. Mayen schied aus. Am Mittwoch (19.30 Uhr) testet der TuS beim Koblenzer A-Ligist Spvgg Bendorf.

    SG Vordereifel

    Franzen-Cup, die dritte: Auch die Elf von Trainer Peter Geisen war in Kottenheim dabei und spielte ein starkes Turnier, das erst mit der Finalniederlage (0:2) gegen Rheinlandligist SG Andernach beendet war. In der Gruppenphase hatten sich beide ebenfalls gegenüber gestanden, nach der Spielzeit von 45 Minuten hieß es 0:0. Da Vordereifel gegen den A-Ligisten Rheinland Mayen mit 5:2 durch Tore von Lukas Mey (2), dem nach eineinhalb Jahren reaktivierten Matthias Adams (2) sowie Fabian Müllen gewann, zog der Bezirksligist als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Das gewann die SG gegen Emmelshausen nach Elfmeterschießen. Peter Geisen war zufrieden: „Dafür, dass so viele noch gefehlt haben, hat es mir richtig gut gefallen, wie wir Fußball gespielt haben.“ Am Samstag testet Vordereifel um 16 Uhr gegen A-Ligist Löf, am Sonntag nimmt die SG am Bäcker-Lutz-Cup in Büchel teil.

    SG Müden/Moselkern/Treis-Karden

    Der Bezirksligist siegte mit 6:2 auf der eigenen Sportwoche in Treis-Karden gegen die Regionalliga-A-Junioren des JFV Rhein-Hunsrück. Die Tore für die SG erzielten Michael Freiwald (2), Markus Thönnes (2), Arlind Schmitt und Tobias Viertl. „Wir sind einen Schritt weiter als in den ersten beiden Spielen, es fehlt noch etwas die Luft, aber das wird kommen in den nächsten Wochen“, sagte Müdens Spielertrainer Andreas Oberreiter, der mit seiner Elf am Mittwoch um 19.30 Uhr daheim gegen den Koblenzer A-Ligisten SG Löf testet. mb

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker