40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » SV Oberwesel feiert den zweiten Sieg in dieser Saison
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    SV Oberwesel feiert den zweiten Sieg in dieser Saison

    Einen wichtigen Sieg in der Fußball-Bezirksliga Mitte hat der SV Oberwesel eingefahren. Beim Schlusslicht FC Cosmos Koblenz behielt das Team von Trainer Peter Ritter mit 5:1 (2:0) die Oberhand. Es war der zweite Erfolg hintereinander und der zweite überhaupt in dieser Saison.

    „Das war ein tolles Spiel von uns“, lobte Ritter seine Mannen. „Nur mit den letzten 20 Minuten bin ich nicht ganz zufrieden, da hätten wir es ruhiger nach Hause spielen können.“ Mit fünf Buden hatten die Gäste allerdings eine gute Vorarbeit geleistet, um sich gegen Ende der Partie ein paar Schludrigkeiten erlauben zu können. Die weiterhin punktlosen Koblenzer kamen ohnehin nur zu einer Bude, die Gabriel Petrovici per Freistoß erzielte (71.). Cosmos musste zudem zwei Gelb-Rote Karten verkraften (58., 78.).

    Die Oberweseler hatten von Beginn an die Initiative übernommen. „Wir haben mit 2:0 zur Pause geführt, es hätten aber auch noch ein paar Tore mehr sein können“, sagte Ritter. Den Torreigen eröffnete Johannes Lehré in der sechsten Minute auf Vorarbeite von Lukas Stüber. Christoph Fahning versenkte einen Foulelfmeter zum 2:0 (29.). Zuvor war Lehré zu Fall gebracht worden. „Nach der Pause lief dann vieles in der Offensive nach dem gleichen Schema ab“, betonte Ritter. Die Gäste griffen schnell an, suchten den Weg auf die Außenbahnen. Damit kam Cosmos nicht zurecht. Erst mal am Strafraum angekommen, passte der SV den Ball in den Strafraum und vollendete aus kurzer Distanz. Lehré legte auf diese Weise in der 57. Minute das 3:0 nach. Zum 4:0 netzte Lukas Stüber ein (65.). Lehre setzte dann bereits in der 67. Minute den Schlusspunkt aus Gäste-Sicht. Er staubte nach einem verschossenen Strafstoß ab. Aus elf Metern war Niklas Hüttner gescheitert.

    Apropos Hüttner: Der junge Mann – Jahrgang 1999 – absolvierte sein Startelf-Debüt. „Er hat das gut gemacht, war in den Zweikämpfen sehr präsent“, lobte Ritter den Mittelfeldspieler und betonte dann noch einmal: „Es war für uns sicherlich kein einfaches Spiel, auch wenn das Ergebnis jetzt so deutlich ausgefallen ist. Cosmos Koblenz hat eine gute Mannschaft, das ist bekannt, da muss man erst mal so bestehen.“ Durch den Erfolg kletterten die Oberweseler auf den zehnten Platz, sie stehen mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen nun bei acht Zählern.

    Oberwesel: Retzmann – Stüber, Hüttner (87. Vogt), Strunk, C. Jäckel, Mitchard, Lehré (84. Putignano), Fahning (46. Gubetini), Stüber, T. Jäckel, Bender.

    Nächste Aufgabe für Oberwesel: am Sonntag (15 Uhr) daheim gegen Anadolu Spor Koblenz. ce

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker