40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Stelter ist einfach nur stolz: Mörschbach holt Remis in Ahrweiler
  • Aus unserem Archiv
    Ahrweiler

    Stelter ist einfach nur stolz: Mörschbach holt Remis in Ahrweiler

    Das macht definitiv Lust auf mehr aus Sicht der Hunsrücker, denn es geht weiter aufwärts: In der Fußball-Bezirksliga Mitte erzielte die SG Mörschbach/Liebshausen/Argenthal beim bisherigen Spitzenreiter Ahrweiler BC ein mehr als respektables 1:1-(0:1)-Remis. Was für die Elf von Trainer Markus Stelter nicht nur hochverdient ist, es wäre sogar noch mehr drin gewesen. „Gegen so eine Mannschaft so gut zu spielen, das macht einen schon sehr stolz“, sagte der SG-Coach. Und bescheinigte seinem Team eine Sahneleistung.

    „Top, wir haben kaum Chancen zugelassen“, so Stelter, der am Ende aber doch ein wenig verärgert war. So hatten die Mörschbacher die große Chance, den Meisterschaftsfavoriten sogar zu bezwingen. Beziehungsweise: Sie hatten es eigentlich schon. Julian Schmitz traf in der 88. Minute nach einen Freistoß aus dem Halbfeld ins Netz der Gastgeber, doch die Schiedsrichterin erkannte den Treffer wegen angeblicher Torwartbehinderung nicht an. „Das ist im Leben nun mal so, das war niemals ein Foul“, sagte Stelter. Vor Beginn hätte der SG-Trainer ein Remis sofort unterschrieben, später überwog in den ersten Minuten zunächst der Frust. Was sich aber wieder geben sollte. „Es ist schon ein bisschen traurig, denn wir hätten hier gewinnen können“, so Stelter, „aber nachdem erste Ärger verflogen ist, überwiegt nur der Stolz.“

    Stolz – das konnten alle Mörschbacher angesichts der Leistung beim hohen Favoriten allemal sein. Nachdem die Hunsrücker in Halbzeit eins drei hundertprozentige Chancen ungenutzt gelassen hatten, erzielte Maurice Volkweis nach einem Konter das 1:0 für die SG (72.). Allerdings folgte kurz darauf der Ausgleich durch Alexander Dick, der Ahrweiler wieder ins Spiel brachte. „Die haben danach alles nach vorn geschmissen, aber wir haben uns den Punkt redlich verdient“, sagt Stelter. Der sich zudem in seiner Einschätzung bestätigt sah: „Wir haben uns bisher unter Wert geschlagen. Die Leistung heute hat gezeigt, was möglich ist.“ Wohl wahr.

    Mörschbach: Hofrath – Weber, Schmitz, Peifer (64. Schmitz), Volkweis (83. Hilgert-Walber), Römer, L. Schulzki (41. Metz), Kunze, Theise, Kauer, M. Schulzki.

    Nächste Aufgabe für Mörschbach: am Sonntag (14.45 Uhr) in Mörschbach gegen die SG Gönnersdorf-Brohl. rs

    k501 buz abc_k_k

    Auf so viel Widerstand war der Ahrweiler BC (in Rot, hier mit Jan Rieder) wohl nicht gefasst. Der Aufsteiger ließ gegen Mörschbach (von links, mit am Boden Raphael Kauer, Max Kunze und Julian Schmitz) jedenfalls die richtige Einstellung vermissen und kam nur zu einem 1:1.

    Foto: Vollrath
    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach