40.000
Aus unserem Archiv
Kreisstadt

Das überraschende Remis schmeichelt dem Ahrweiler BC noch

Am sechsten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Mitte hat der Ahrweiler BC den ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Im Apollinarisstadion kam der Aufsteiger nach einer schwachen Vorstellung nicht über 1:1 (0:0) gegen die SG Mörschbach/Liebshausen/Argenthal hinaus. Dennoch bleibt der ABC auf Rang eins.

Aus kleineren disziplinarischen Gründen hatte Trainer Jonny Susa Stammtorwart Alex Gorr und auch Innenverteidiger Alexander Dick zunächst auf der Bank gelassen. In der Pause hätte Susa am liebsten elf weitere Akteure dorthin beordert. Er war überhaupt nicht einverstanden mit der Darbietung seiner Mannschaft: „Wir waren zu arrogant, zu nachlässig. Die Einstellung hat überhaupt nicht gestimmt. Ich habe der Mannschaft in der Kabine gesagt, dass ich leider nur dreimal wechseln kann. Das ist mir in meinen Trainerjahren noch nie passiert, dass ich überhaupt nicht gewusst habe, wen ich auswechseln soll“, berichtete Susa.

Die Hunsrücker dagegen machten ihre Sache gut. Mit viel Einsatz hielten sie dagegen und wirkten schwungvoller. Dennoch blieben Torraumszenen im ersten Durchgang Mangelware. Erst nach einer Stunde wurde es für die 200 Zuschauer interessant. Die Gäste kamen über die rechte Abwehrseite des ABC. In der Mitte wurde Maurice Volkweis frei gespielt, und der Mörschbacher Stürmer schoss aus 16 Metern ins rechte untere Eck vorbei an Keeper Sascha Bast zum 1:0 für die Gäste (72.).

Es drohte die erste Niederlage, doch ausgerechnet der eingewechselte Alexander Dick verhinderte das. Mit einem Distanzschuss war Dick fünf Minuten nach dem Rückstand erfolgreich. Für einen kurzen Moment kam nun Hoffnung bei Ahrweiler auf, denn plötzlich wurde das Spiel des ABC auch besser – allerdings nur für wenige Minuten. Danach verfielen die Hausherren wieder in den anfänglichen Trott und hatten noch Glück. Nach einem hohen Ball waren sich Bast und Marco Liersch im Strafraum uneinig. Beide fielen, der Ball landete im Tor, doch Schiedsrichterin Christina Hehn verweigerte dem Tor die Anerkennung (87.), sehr zum Unmut der Gäste. „Da hatten wir Glück, ich hätte den Treffer wohl gegeben. Wir müssen jetzt alle Uhren wieder auf null stellen. Ich hoffe, dass dies ein Weckruf war. Das Unentschieden ist schmeichelhaft für uns. Mit so einer Leistung reicht es für da oben nicht.“ lkl

Ahrweiler BC: Bast, Sukic, Leiendecker, Gemein (62. Muric), Jacobs, Liersch, Götte, Zimnol, Rieder (62. Dick), Porca, Hilberath (70. Karic).

Fußball-Bezirksliga Mitte
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker