40.000
Aus unserem Archiv
Mengerschied

Bonus für Auler-Elf?

Auf den Fußball-Bezirksligisten SG Mengerschied/Unzenberg/Sargenroth wartet eine richtig schwere Aufgabe am Wochenende: Nach dem schwachen Auftritt beim 1:6 in Niederburg ist der Tabellenvorletzte am Sonntag um 14.30 Uhr in Mengerschied krasser Außenseiter gegen den Zweiten FC Metternich, der alles in die Waagschale werfen wird, um an Spitzenreiter Ahrweiler dranzubleiben. Zumal das Duo nur zwei Punkte trennen und Metternich am kommenden Sonntag den ABC zu Hause empfängt.

„Es wird ein schweres Spiel“, sagt Mengerschieds Trainer Andreas Auler, „wir haben gegen Niederburg einen Schritt zurück gemacht und gegen Metternich erwartet sowieso keiner was von uns.“ Und der Trainer selbst? „Es wären Bonuspunkte für uns, wenn man sieht, dass Metternich letzte Woche klar mit 3:0 gegen Urmitz gewonnen hat. Der Druck liegt mehr auf Metternich.“ Obwohl natürlich auch Mengerschied Druck verspürt, denn die Lage ist nicht sonderlich gut, eine Erfolgsserie wie in den Jahren zuvor ist derzeit nicht in Sicht. Vielleicht aber ab November, wenn aller Voraussicht nach die Langzeitverletzten Christian Kleid und Florian Wickert wieder fest dabei sind. Fehlen wird gegen Metternich neben diesen beiden Lars Herrmann (beruflich in Amerika) und Mohammed Ghanem nach einem Arbeitsunfall, die Einsätze von Kevin Kaiser und Raphael Pink sind fraglich. Dafür sind gegenüber der Niederburg-Schlappe Tim Schneberger und Moritz Steffens wieder dabei. mb

Fußball-Bezirksliga Mitte
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach