40.000
Aus unserem Archiv
Bad Neuenahr

Ahrweiler BC rettet gegen SG Elztal den Sieg über die Zeit

Der Ahrweiler BC hat sich die Tabellenführung in der Bezirksliga Mitte nach nur einer Woche bereits wieder zurückgeholt. Die Kreisstädter setzten sich zu Hause glanzlos mit 3:1 (1:0) gegen die SG Elztal durch. Die Maifelder bleiben bei 13 Punkten kurz vor der Abstiegszone stehen. Ahrweiler profitierte vom Spielausfall des FC Germania Metternich und kann den Vorsprung am Mittwoch (20 Uhr) im Nachholspiel beim SV Anadolu Spor Koblenz ausbauen.

Jan Rieder (mit Kopfverband) und sein Ahrweiler BC nahmen zuletzt die Hürden gegen die SG Elztal (3:1) und am Mittwoch beim SV Anadolu Spor Koblenz (1:0). Jetzt will der Primus auch in Urmitz gewinnen. Foto: Vollrath
Jan Rieder (mit Kopfverband) und sein Ahrweiler BC nahmen zuletzt die Hürden gegen die SG Elztal (3:1) und am Mittwoch beim SV Anadolu Spor Koblenz (1:0). Jetzt will der Primus auch in Urmitz gewinnen.
Foto: Vollrath

Wie erwartet waren die Hausherren zunächst die spielbestimmende Mannschaft, ohne aber echte Torchancen zu generieren. Die Mannschaft aus Gering und Kollig verteidigte geschickt und ließ kaum etwas zu. Dies änderte sich erst in der 29. Minute, als sich ABC-Fügelspieler Jan Rieder durchtankte und an den Elztaler Torhüter Florian Geisler geriet. Der herauseilende Schlussmann traf Rieder deutlich, folgerichtig zeigte der Unparteiische auf den Punkt. ABC-Torschütze vom Dienst Almin Porca ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte unten links zum 1:0. Dies war gleichzeitig der einzige Höhepunkt im ersten Durchgang. „In der Kabine war unsere Devise, dieses 0:1 weiter zu halten und dann am Ende aufzumachen und vielleicht noch den Ausgleich zu erzielen. Es sollte aber alles völlig anders kommen“, berichtete Elztals Trainer Bernd Pauly.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Rieder über links durch und flankte den Ball nach innen punktgenau auf den Kopf von Julian Hilberath, der zum 2:0 traf (48.). Und der ABC legte in der 64. Minute nach. Rieder passte auf Porca, der gleich drei Gegenspieler stehen ließ und mit links den Ball in die lange Ecke schob. Ddoch nun machten die Gäste plötzlich richtig Betrieb. Ausgelöst wurde das durch einen Sonntagschuss von Christian Funk aus rund 35 Metern, der durch viel Wind und den nassen Untergrund für ABC-Torwart Aley Gorr zum Problem wurde und zum 1:3 im Tor landete (66.). Elztal wurde nun richtig mutig und war dem Anschluss nahe. In der 76. Minute scheiterten Funk und Björn Gilles nur knapp am stark reagierenden Gorr. Niclas Lohn hatte vier Minuten später nach einer Ecke eine gute Gelegenheit, die Marco Liersch im letzten Moment abblockte. Der ABC konzentrierte sich nur noch darauf, den Sieg über die Zeit zu retten. „Es war keine Glanzleistung, aber letztlich ein verdienter Erfolg. Es waren zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Wichtig ist einfach, dass wir die drei Punkte hier behalten haben“, erklärte ABC-Coach Jonny Susa. Pauly war trotz der Niederlage zufrieden: „Wir haben es taktisch gut gemacht und wirklich wenig zugelassen. Mit ein wenig mehr Glück wäre vielleicht auch etwas mehr möglich gewesen. Wir hätten das dritte Gegentor nicht bekommen dürfen, unsere Schlussoffensive hat gezeigt, dass wir es können.“ lkl

Ahrweiler BC: Gorr, Götte, Dick (77. Karic), Sukic (80. Gemein), Wagneder, Ferenc, Liersch, Rieder, Zimnol, Porca, Hilberath (84. Löhr).

SG Elztal: Geisler, Durben, Amling, Idczak, Müller, Groiss, Steffes (79. Fischer), Gilles, Eberz (66. Steinbach) Lohn, Funk.

Fußball-Bezirksliga Mitte
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker