40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Ahrweiler BC: Gedanke ans Topspiel in Metternich ist noch verboten
  • Aus unserem Archiv
    Ahrweiler

    Ahrweiler BC: Gedanke ans Topspiel in Metternich ist noch verboten

    Mit einem Heimspiel am Sonntag (16.30 Uhr) gegen die SG Niederburg/Biebernheim beschließt der Ahrweiler BC ein erfolgreiches erstes Saisondrittel in der Fußball-Bezirksliga Mitte. Zuletzt gelang ein beachtlicher 9:0-Sieg bei der SG Vordereifel. Der Aufsteiger strebt nun den neunten Sieg in der zehnten Partie an, um auch als Tabellenführer in das Spitzenduell auswärts mit Verfolger FC Metternich am übernächsten Sonntag (22. Oktober) zu gehen.

    Auf dem Höhenflug: Der ABC (hier Florian Jacobs) hat als Aufsteiger acht der ersten neun Spiele gewonnen und ist noch ungeschlagen. Foto: Vollrath
    Auf dem Höhenflug: Der ABC (hier Florian Jacobs) hat als Aufsteiger acht der ersten neun Spiele gewonnen und ist noch ungeschlagen.
    Foto: Vollrath

    Ahrweilers Co-Trainer Jasmin Ibrahimovic mahnt vor dem vorher anstehenden Heimspiel gegen den letztjährigen Aufsteiger aber an, tunlichst einen Schritt nach dem anderen zu machen: „Wir müssen Niederburg respektieren und ernst nehmen und dürfen nicht schon Metternich im Hinterkopf haben. Ich habe im Training auch gesagt, dass der 9:0-Sieg vom letzten Wochenende keine Rolle mehr spielen darf. Es gilt, die volle Konzentration auf das nächste Heimspiel zu legen. Niederburg ist ein für uns gänzlich unbekanntes Team, das sich im zweiten Jahr offenbar stabilisiert hat.“

    Beim Personal sieht die Ausgangslage für den Sonntag schon einmal sehr gut aus. Kapitän Julian Hilberath wurde in der vergangenen Woche aufgrund von Rückenproblemen geschont. Der Torjäger scheint nun wieder fit zu sein.

    Auch Verteidiger Martin Löhr und Mittelfeldakteur Belmin Muric stehen vor einer Rückkehr in den Kader. Mit Almin Karic (Knie) und Jan Leiendecker (Bluterguss an der Ferse) fehlen noch zwei Spieler, vermutlich auch längerfristig. „Die Personalsituation ist komfortabel. Das sah vor ein paar Wochen auch noch ganz anders aus. Wir müssen versuchen, dies auszunutzen“, so Ibrahimovic. Ein Zwischenfazit für das erste Saisondrittel fällt Ibrahimovic noch schwer. „In zwei Wochen wird man vielleicht schon mehr wissen. Dann haben wir gegen Metternich gespielt. Ata Urmitz spielt im Derby gegen Mülheim-Kärlich II und dann bei Anadolu Koblenz. Dann wird man sehen, ob der Titelkampf ein Dreikampf wird. Wir sind bislang mit unserer Bilanz sehr zufrieden. Und ich muss betonen, dass wir weiter nur von Spiel zu Spiel schauen. Der Wunsch, 2020 in der Rheinlandliga zu spielen, besteht natürlich. Wenn es uns vorher gelingen sollte, wird sich natürlich niemand dagegen wehren. Es ist aber noch ein sehr langer Weg, dass muss weiter jedem bewusst sein“, stellt Ibrahimovic klar. lkl

    „Der Wunsch, 2020 in der Rheinlandliga zu spielen, besteht natürlich. Wenn es uns vorher gelingen sollte, wird sich niemand dagegen wehren. Es ist aber noch ein sehr langer Weg.“

    Der Ahrweiler Co-Trainer Jasmin Ibrahimovic.

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker