40.000
Aus unserem Archiv
Meisenheim

Vor dem Derby gegen die SGH: Wenn ein Meisenheimer geht, rückt ein anderer nach

Es darf wieder über Fußball gesprochen werden. Das freut Andy Baumgartner, den Übungsleiter des Landesligisten SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach. Er musste sich in der Winterpause mit einigen Nebenaspekten auseinandersetzen, und er war davon nicht immer begeistert. Doch all das rückt in den Hintergrund, wenn die SGM am Sonntag um 17 Uhr in Meisenheim die SG Hüffelsheim/ Niederhausen/Norheim zum Derby empfängt.

„Es ist schön, wenn mal wieder der Ball rollt“, sagt Baumgartner. Der Coach steht noch unter dem Eindruck zweier Abgänge, die seine Meisenheimer im Sommer verkraften müssen und die bereits publik geworden sind. Michel Schmitt wechselt zur Saison 2018/19 zum VfR Baumholder und damit womöglich in die Verbandsliga, sofern die Baumholderer in der Landesliga-Rückserie noch mal eine Schippe drauflegen. Marius Gedratis wagt sogar den Sprung in die Oberliga und schließt sich dem SC Idar-Oberstein an. Baumgartner freut sich für die Noch-Meisenheimer, er wünscht ihnen viel Erfolg bei ihren nächsten Stationen, es ist ihm aber anzumerken, dass ihm zwei Abgänge in so kurzer Zeit, die bereits im Winter feststehen, eigentlich etwas zu viel sind. Aber Baumgartner wäre nicht Baumgartner, wenn er nicht auch das Positive an dieser Situation sehen würde: „Am Tag, als Marius' Abgang zum SC Idar feststand, hat in Christian Krämer das nächste Talent aus unserer A-Jugend für den Aktivenbereich unterschrieben. Ein Spieler geht, ein anderer rückt nach.“ Will heißen: Die SGM kann Abgänge verkraften. Auch wenn sie vielleicht wehtun.

Aber noch ist der aktuelle Kader der SGM ja beisammen. Am Sonntag dürfte er erstmals in diesem Jahr in einem Pflichtspiel aktiv werden, den Schneekapriolen an der Nahe zum Trotz, und obwohl die Partie im Dezember schon mal abgesagt worden war. Die SGM, die auf Leon Walter (Knieblessur), den Zugang vom SC Idar-Oberstein, und Luca Redschlag (beruflich verhindert) verzichten muss, hat nach der Winterpause zwei Ziele. Baumgartner präzisiert: „Wir wollen mehr Punkte holen als im ersten Halbjahr.“ Da waren es 25, diese bedeuten aktuell Platz sieben. Der Trainer ergänzt: „Und wir wollen gegen die Teams gewinnen, gegen die wir in der Hinrunde verloren haben.“ Dazu zählt auch die SG Hüffelsheim, die am zweiten Spieltag mit 3:1 siegte.

Bei der SGH, dem Tabellenelften, geht es indes um nichts anderes mehr als den Klassenverbleib. Die Rot-Weißen haben sich in Ruhe vorbereitet, abgesehen von der Ankündigung, dass Patrick Joerg zur kommenden Saison Trainer in Hüffelsheim wird, blieb's in der Winterpause bedächtig ruhig um den Palmenstein. Jörg Schniering und Andreas Strunk bringen die Saison als Spielertrainer zu Ende. „Wir haben gute Leistungen in der Vorbereitung gezeigt. Ich habe ein gutes Gefühl“, betont Schniering: „Klar ist aber, dass Meisenheim Favorit ist.“ Die SGH muss auf Christopher Bernabè (krank) verzichten. ce

Fußball-Landesliga/Verbandsliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker