40.000
Aus unserem Archiv
Baumholder

Lang warnt vor einem harten Brocken

In einer guten Ausgangsposition für den zweiten Landesliga-Spieltag befindet sich der VfR Baumholder. Vergangene Woche gewann der VfR 2:1 gegen die TSG Kaiserslautern. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Lang gastiert am morgigen Samstag, um 17 Uhr, beim SV Steinwenden. Auch das Verbandspokalspiel gegen den SC Birkenfeld am Mittwoch gewannen die Baumholderer mit 2:0. "Wir haben beide Spiele gewonnen, dennoch haben wir noch Luft nach oben. Die TSG und der SCB sind Mannschaften, die sich im Umbruch befinden und die viele junge Spieler in ihren Reihen haben. Für die anstehenden Landesliga-Partien müssen wir uns noch steigern", erklärt Lang.

Auch das Verbandspokalspiel gegen den SC Birkenfeld am Mittwoch gewannen die Baumholderer mit 2:0. "Wir haben beide Spiele gewonnen, dennoch haben wir noch Luft nach oben. Die TSG und der SCB sind Mannschaften, die sich im Umbruch befinden und die viele junge Spieler in ihren Reihen haben. Für die anstehenden Landesliga-Partien müssen wir uns noch steigern", erklärt Lang.

Erfolgreich sind Christopher Heidrich und Lukas Decker (rechts) mit ihrem VfR Baumholder in die Landesliga-Saison gestartet. Am Samstag gastiert der VfR beim SV Steinwenden. Foto:  Manfred Greber
Erfolgreich sind Christopher Heidrich und Lukas Decker (rechts) mit ihrem VfR Baumholder in die Landesliga-Saison gestartet. Am Samstag gastiert der VfR beim SV Steinwenden.
Foto: Manfred Greber

Der Neu-Baumholderer weiß wovon er spricht. "Die richtigen Prüfungen kommen jetzt in den nächsten Wochen. In zwei Wochen, nach den Spielen gegen Steinwenden und Eppenbrunn, sind wir schlauer und wissen, wo wir stehen."

Nach dem ordentlichen Start und dem gewonnenen Selbstvertrauen hofft Lang, dass sein Team realistisch in die kommenden Partien blickt und die nächsten Gegner nicht auf die leichte Schulter nimmt. Mit dem SV Steinwenden wartet nämlich ein harter Brocken auf den Bezirksliga-Aufsteiger. "Steinwenden ist eigentlich nicht auf einer Augenhöhe mit uns", findet Lang und erklärt weiter: "Die Mannschaft hat gestandene Kicker wie Johannes Strasser, Oliver Zimmer und Heiko Brunck in ihren Reihen." Zudem sei auch das Unentschieden gegen den SV Mackenbach sehr unglücklich gewesen. Mackenbach hatten in Überzahl eine 2:0-Führung verspielt. Lang verspricht aber: "Natürlich werden wir alles geben, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen."

Personell sieht es beim VfR Baumholder ordentlich aus. Es gibt keine Verletzten oder gesperrten Spieler zu beklagen. "Wir haben lediglich ein, zwei Urlauber, aber das gibt es ja in jeder Mannschaft", sagt Lang. In Sachen Taktik plaudert der Coach nicht aus dem Nähkästchen. Der erfahrene Trainer verrät nur, was er bislang immer betont hat: "Den Grundstein für uns bildet eine solide Abwehr und eine gute Ordnung." Der gute Start des VfR Baumholder lässt aber auf jeden Fall auf ein spannendes Spiel hoffen. "Es wird ein heißer Tanz und ein offenes Rennen in Steinwenden," sagt der Trainer voraus. Jonas Germann

Fußball-Landesliga/Verbandsliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach